Punktspiel

Wir sind zurück! 3. Bundesliga

Increase font size Schriftgröße

Wir wollten selbst nicht mehr so recht daran glauben. Kurz vor Ende der Saison stand es reichlich schlecht um den Wiederaufstieg unserer 1. Herren in die 3. Bundesliga. Dabei war das Ziel- mit der zusätzliche Verpflichtung von Felix Wetzel - von Beginn an klar gewesen: Aufstieg! Allerdings war Fortuna erst einmal nicht auf unserer Seite - mehrere langwierige Verletzungen (Schreiner, Wetzel) und berufliche Abwesenheiten machten uns das Leben nicht leichter. Mit viel Kampf- und vor allem Teamgeist, sowohl grandioser Unterstützung unserer Zuschauer in den Heimspielen konnte am Ende ein - unter den Umständen – mehr als guter 2. Tabellenplatz erreicht werden. Aber 2ter ist nicht 1ter und nur der 1te Platz berechtigt zum Aufstieg. Eine letzte Möglichkeit war die relativ unwahrscheinliche Konstellation, dass sich beide bayrischen Vertreter in der 2. Bundesliga am letzten Spieltag doch noch halten (dazu musste aber noch Fulda verdrängt werden) und in der Parallel- Liga Südwest der Tabellenzweite nicht aufsteigt.

 

Und diesmal war der Tischtennisgott mit den Bayern. In der 2. Bundesliga verlor Fulda-Maberzell II gegen Mainz und Hilpoltstein gewann gar 6:0 gegen den Tabellenzweiten Dortmund. Dadurch rutschte Fulda auf den 9. Platz und muss in die 3. BL Nord absteigen. Der von Grünwettersbach II frei gemachte Platz in der 3. BL Süd war somit frei. Ein mögliches Relegationsspiel entfiehl dazu, da der Tabellenzweite der Regionalliga Südwest TSV Kuppingen nicht für die 3. BL gemeldet hat. TTC Bietigheim-Bissingen, die für die 3. BL gemeldet hatten, gewann zwar das Spiel gegen Stuttgart 9:4. Aber es reichte nicht, um den Punkt- und Spieldifferenz gleichen TSV Kuppingen vom 2. Platz zu verdrängen.

Somit konnten wir doch noch den Wiederaufstieg feiern.

Die 3. Bundesliga bringt natürlich wieder einige Veränderungen. Von sechs Spielern wechseln wir auf vier. Felix Wetzel hat die Mannschaft Richtung Österreich verlassen, sodass das Kernteam aus Florian Schreiner, Michael Plattner, Daniel Rinderer und Julian Diemer bestehen wird. Unterstützt wird die Mannschaft durch die Youngster Tom Schweiger und Nico Longhino.

Das erste Heimspiel findet bereits am 14. September in der Berg-am-Laim Halle statt. Gegner ist der TTC Wohlbach, der in der vergangenen Saision den 4. Platz in der 3. Bundesliga Süd mit 19:17 belegt hat. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer! Den aktuellen Spielplan der 1. Herren gibt es hier.