3. Bundesliga

Herren 1 verliert 1:6 beim Tabellenführer

Increase font size Schriftgröße

Am Sonntag ging es für Herren 1 zum Tabellenführer nach Neckarsulm. Die Favoritenrolle war klar, aber dennoch wollte man versuchen, den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter zumindest etwas zu ärgern.

In den Doppeln sah es damit zu Beginn ganz gut aus. Michi und Flo verloren etwas ärgerlich und denkbar knapp in den Sätzen gegen die Nr. 2 und Nr. 3 mit 3:1.Julian und Dani konnten sich sogar eine 2:0 Führung herausarbeiten. Leider reichte es dennoch nicht zum Sieg, weil die Abwehr-Angriffskombination aus Neckarsulm stärker spielte und das Match noch zum 3:2 Sieg drehen konnte. Im oberen Paarkreuz sollte es aber anschließend spannend weitergehen. Michi gewinnt den ersten Satz gegen Abwehrstratege Bluhm mit 16:14, muss sich dann jedoch doch mit 3:1, nach gutem Spiel, geschlagen geben. Flo hingegen zeigte beim 3:1 gegen Mohr seine Klasse und gewann in einer guten Partie. Mit diesem Sieg im Rücken ging es in die Pause. Im unteren Paarkreuz zeigte sich anschließend aber die Überlegenheit von Neckarsulm. Julian verlor klar gegen Braun. Dani unterlag zwar gegen Schabacker 0:3, allerdings führte er in den ersten beiden Sätzen so klar, sodass durchaus ein knapper Spielverlauf möglich gewesen wäre. Und auch Flo unterlag im anschließenden finalen Match, sodass am Ende vor ca. 120 Zuschauern, ein 6:1 Heimsieg für Neckarsulm stand.

Da am Wochenende sowohl Grünwettersbach, Versbach als auch Effeltrich verloren haben, sind wir weiterhin auf Tabellenplatz 7, mit 2 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Nun heißt es alle Kräfte für das nächste Wochenende zu mobilisieren. Am Samstag geht es zum entscheidenden Spiel nach Effeltrich. Gegen das Tabellenschlusslicht gilt es 2 Punkte einzufahren. Am Sonntag begrüßt dann Herren 1 den Tabellenvierten Weinheim zum letzten Spiel der Hinrunde.

Weitere Inhalte