Wochenbericht KW40

Herren 1 weiter vorn

Increase font size Schriftgröße

Mittendrin in der Vorrunde - eine zweite volle Spielwoche, mit Licht und Schatten für die Teams vom FC Bayern Tischtennis.

So musste Herren 1 samstags in Effeltrich mit 2:6 die erste Saisonniederlage akzeptieren, zeigte sich aber tags darauf sehr gut erholt und gewann ebenfalls mit 6:2 in Wohlbach. Damit konnte die Tabellenführung mit 8:2 Punkten verteidigt werden. Am kommenden Samstag, 17 Uhr kommt es nun zuhause zum Spitzenspiel gegen TV Leiselheim. Die Gäste aus Worms sind aktuell noch ohne Punktverlust.

Bei Damen 1 reißt das Verletzungspech nicht ab - kurzfristig musste eine zweite Stammspielerin ersetzt werden, die wahrscheinlich ebenfalls länger nicht zur Verfügung stehen wird. Während dies am Samstag noch gelang und man damit in Hofstetten wenigstens antreten konnte, musste das Spiel am Sonntag in Wombach abgesagt werden, weil zeitgleich die Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend stattfanden, wo Anda Qeku, Dea Salihu und Nihal Halil die Plätze 1-3 belegen konnten. In Hofstetten feierte Nagham Seddik ihre Premiere im Dress der FC Bayern-Tischtennis-Damen.

Am kommenden Sonntag, 24.10., 13 Uhr kommt es nun zum Kellerduell gegen den ebenfalls noch ohne Punktgewinn platzierten Post SV Augsburg, hier wären die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt wichtig.

Auch bei den übrigen Herren-Teams wechseln Licht und Schatten: während Herren 7 bis Herren 9 erfolgreich durch die letzte Woche kamen, verloren Herren 3 bis Herren 6 teils unglücklich, teils aber auch ärgerlich. Aktuell führt Herren 9 verlustpunktfrei die Tabelle an, Herren 3 und Herren 5 warten noch auf den ersten Sieg. Hier wird es Zeit, will man nicht von Anfang in den Abstiegskampf hineingezogen werden - die sportliche Ziele für diese Mannschaften waren eigentlich andere...

Weitere Inhalte