Top 14

Top Ergebnisse bei den Top 14-Turnieren!

Increase font size Schriftgröße

Am 14./15.  sowie 21./22. September fanden die Bayerischen Top 14 Turniere der Nachwuchsklassen statt. Die KJa kann mit der Ausbeute mehr als zufrieden sein.

Bereits am 14./15. September gingen Emilia (Mädchen 11), Raphael und Thomas (Jungen 15) in Burgau an den Start. Unser Abwehr-Ass Emilia überzeugte dabei auf ganzer Linie. Gerade einmal 2! Sätze gab sie während des gesamten Turnierverlaufs ab und siegte somit souverän und hochverdient in ihrer Altersklasse mit 13:0 Spielen. Ein super Ergebnis gegen die Konkurrenz aus ganz Bayern! Aber auch Thomas und Raphael schlugen sich achtbar und landeten auf den Plätzen 11 und 12 mit 4 bzw. 3 Siegen. Knappe Niederlagen verhinderten eine bessere Platzierung. Aber insbesondere für Raphael sollte es ein guter Probedurchlauf für das Top 14 Turnier seiner eigentlichen Altersgruppe Jungen 13 sein.

Dies fand bereits am darauffolgenden Wochenende in Arnstorf statt. Auch hier stellte die KJa wiederum 3 Teilnehmer - Raphael und Tiago bei den Jungen 13 sowie Emilia bei den Mädchen 13.

Und wie schon am vorherigen Wochenende holte sich auch dieses Wochenende mit Raphael Aicher einer unserer Spieler den Gesamtsieg und stand ganz oben auf dem Treppchen. Nach 12 von 13 Runden stand Raphi im Schüler B Wettbewerb (unter 13) mit einer beeindruckenden zu Null Bilanz bereits als Gesamtsieger fest. Im letzten Spiel erwischte es Raphi dann doch noch und er musste sich seinem Dauer-Kontrahenten Andre Thiebau beugen. Diese Niederlage tat dem großartigen Erfolg aber keinen Abbruch - von 13 harten Matches bis auf das letzte alle zu gewinnen war eine beeindruckende Leistung. Damit hat sich Raphael für das deutschlandweite TOP48 Turnier qualifiziert! Herzlichen Glückwünsch!

Bild: Raphael ganz oben auf dem Siegertreppchen bei den Jungen 13

 

Ebenfalls beeindruckend und auch noch recht unerwartet kam die hervorragende Platzierung von Emilia Schorr. Dass sie in der höheren Altersklasse (unter 13) gegen die 2 Jahre ältere Konkurrenz so erfolgreich sein würde, damit hatte niemand gerechnet. Am Ende landete Emilia mit 10 Siegen bei nur 4 Niederlagen (gegen die 4 vor ihr platzierten Spielerinnen) auf Platz 5 der Gesamtwertung.

Mit Tiago Gholami hatten wir einen weiteren KJa-Spieler am Start. Tiago erreichte im Schüler B Wettbewerb 5 Siege bei 8 Niederlagen und belegte damit einen ordentlichen 10. Platz.

Insgesamt bestätigten die KJa-Spieler mit ihren Ergebnissen bei den Top 14 Wettbewerben, dass wir inzwischen auch auf Bayerischer Ebene ein Wörtchen mitreden.

Neben unseren jungen KJa Startern ging auch Nico Longhino  bei den Jungen 18 an den Start. Bei der starken Konkurrenz, von denen eine Vielzahl der Spieler im Leistungszentrum trainieren, errang Nico einen guten 4. Platz.

Detaillierte Ergebnisse gibt es auf der bttv Seite - Jungen/Mädchen 11/15 Jungen/Mädchen 13/18

Weitere Inhalte