Wochenbericht

Ungeschlagen an diesem Punktspielwochenende

Increase font size Schriftgröße

Jugend 1:

Für die Erste Jugendmannschaft ging es zuhause gegen den Tabellenführer Dillingen. Louis Bambach fehlte krank und so lautete die Aufstellung: Thomas, Rufus, Emilio und Raphi. Raphi/Emilio mussten sich nach 2:1 Satzführung noch mit 2:3 geschlagen geben. Besser lief es für Thomas und Rufus die 3:1 gewinnen konnten. Die 2:1 Führung holte Thomas mit einem starken Sieg gegen die Nr.2 Dillingens. Rufus hingegen musste nach einem starken Spiel und 2:1 Führung dennoch dem Gegner zum Sieg gratulieren. Weiterhin eng ging es im unteren Paarkreuz zu. Emilio gewann deutlich mit 3:1, während Raphi im 5. Satz verlor. Wie im Doppel und auch bei Rufus Einzel führte er mit 2:1 ehe er die nächsten beiden Sätze verlor. Thomas verlor deutlich gegen die Nr.1, ehe Rufus die 2:1 Führung nutze und mit 3:2 gewann. Somit stand es 4:4 und es ging in die Spiele im unteren Paarkreuz. Emilio gewann einmal mehr deutlich und erhöhte auf 5:4. Raphi nutzte diesmal auch seine 2:1 Führung und gewann im Entscheidungssatz. Emilio musste nun gegen die Nr.1 ran und verlor 1:3. Besser machten es Rufus und Thomas die mit 3:1 und 3:0 siegten und somit das Spiel mit 8:5 beendeten. Am Ende stand ein großartiger Sieg im Kampf um die Meisterschaft.

 

Jugend 3:

Für die 3 Jugendmannschaft ging es zuhause mit Robin, Arthur, Tiago und Ludwig gegen Schwabhausen 2. In den Doppeln wurden jeweils der 1. Satz verloren, um danach drei Sätze in Folge zu gewinnen. Robin und Arthur erhöhten den Spielstand weiter mit Siegen über die Nr.1 und 2. Tiago musste nun das erste knappe Match im 5. Satz bestreiten, welches er nach 0:2 Satzrückstand aber noch umbog und mit 3:2 gewann. Daraufhin hatte Ludwig leichtes Spiel und holte das 6:0. Weiter ging es mit Robin und Arthur. Robin kämpfte gegen die Nr.1 ein enges Match bis in den Entscheidungssatz. Diesen gewann er, nachdem er ebenso wie Tiago, die ersten beide Sätze verlor. Arthur spielte gegen die Nr.2 ein abgeklärtes Spiel und holte den 8:0 Siegpunkt.

 

 Mädchen:

 

Die Mädchenmannschaft bekam es am Samstag mit dem SV Memminger Berg zu tun. Anda, Amelie, Emilia und Dea gingen an den Start. Beide Doppel wurden zum Start sehr deutlich gewonnen. Einzig 1 Satzverlust stand in der Doppelbilanz. Anda und Amelie machten in den ersten Einzeln kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen. Mit zweimal 3:0 erhöhten sie den Spielstand auf 4:0. Emilia und Dea standen ihren Teamkameradinnen in nichts nach und holten die Punkte 5&6 mit ebenso 3:0 Siegen. In den letzten beiden Spielen wurde es dann doch nochmal eng. Anda konnte ihre Gegnerin letztendlich mit 3:1 besiegen. Amelie hingegen hatte etwas mehr zu kämpfen und gewann im Entscheidungssatz mit 12:10. Somit stand der nie gefährdete 8:0 Sieg fest.

 

Jugend 5:

Die Jugend 5 ging mit Pauline, Gloria, Nihal und Chiara ins Rennen. Los ging es denkbar ungünstig mit einer 0:3 Doppelniederlage von Pauline und Chiara. Davon ließ sich jedoch keiner der Vier beirren und holten das 2. Doppel mit 3:0. Genau so ging es nun auch weiter. Pauline, Gloria und Nihal holten alle sichere 3:0 Siege, ehe Chiara in den Entscheidungssatz musste, diesen aber mit 11:6 gewann. Mit der 6:1 Führung im Rücken holte Pauline, nach verkorkstem ersten Satz einen weiteren Siegpunkt, ehe Gloria den 7.ten nachlegte. Nun war es an Nihal den Sieg einzutüten. Das schaffte sie denkbar knapp im 5. Satz, nachdem sie mit 1:2 hinten lag. Am Ende stand ein verdienter 8:1 Sieg.

Weitere Inhalte