Wochenbericht

Auswärtsstärke der KJa

Increase font size Schriftgröße

Die Jugend 1 hatte in dieser Woche gleich 2 Punktspiele, beide auswärts. Die Mannschaft, die sich zur Zeit in einer wirklich guten Verfassung befindet zeigte von Anfang an gegen den ersten Gegner den DJK Seifriedsberg eine überlegene Leistung und machte dem Gegner klar, dass hier nichts für ihn zu holen war. Das änderte sich auch im Verlauf des Spiels nicht und so feierte man einen völlig unbedrängten 8:0 Sieg mit nur einemeinzigen Satzverlust in Doppeln.

Auch das zweite Spiel am Tag darauf wollte man ähnlich klar gestalten. Auch hier legte man einen guten Start hin und zog schnell davon. Zwar musste man hier ein paar Sätze abgeben, jedoch blieb das Ergebnis das gleiche: Ein ungefährdetes 8:0 sehr starke Leistung!

Die Jugend 2 war zeitgleich samstags auswärts beim TSV Schwabhausen. Der Gegner, der zu hause mit nur 3 Spielern antrat konnte zwar die Doppel noch für sich entscheiden, aber in der Folge zogen die Spieler der KJa davon. Mit einigen abgegebenen Spielen im Rücken blieb die Mannschaft konzentriert und musste so nur noch ein Einzel abgeben und gewann so auch recht ungefährdet mit 8:2.

Am frühen Nachmittag durfte dann auch die Jugend 4 loslegen. Sie spielte auswärts gegen den SpVgg Thalkirchen 2. Die an diesem Tag kräftig von den mädels unterstützte Mannschaft startete stark mit zwei Doppelsiegen in das Spiel. In den ersten beiden Einzeln konnte Anda Qeku zwar einerseits souverän mit 3:0 gewinnen jedoch musste man eine ärgerliche Niederlage von Daniel Hussain hinnehmen. Das hintere Paarkreuz zeigte jedoch keine Schwäche und gewann in Form von Gloria György und Dea Salihu beide Spiele. Nach dem ersten Spiel aufgewacht gewann auch Daniel sein zweites Einzel sicher mit 3:0 und Anda zog nach und baute die Führung auf 7:1 aus. Leider musste sich dann Dea noch in ihrem zweiten Einzel geschlagen geben ehe Gloria das Spiel entschied und ein 8:2 sicherte. Starke Leistung der Mädels und Daniel.

Die Jugend 6 war schon in der früh zu hause gegen den SV DJK Taufkirchen an der Reihe. Die Doppel verliefen ausgeglichen und so startete man mit einem 1:1 in die Einzel. Hier präsentierte man sich stark und alle Stammspieler gewannen ihre Einzel ehe Luis Solle sich gegen einen noch zu starken Gegner geschlagen geben musste. Das gleiche Bild zeigte sich in der zweiten Spielrunde, in der Luis jedoch verdientermaßen einen starken Satz holte. Christian Hor musste sich im Duell gegen die gegnerische Nummer 1 dann jedoch sehr klar geschlagen geben während Jens Boliang Zhang das Spiel für sich entschied und damit ein 8:4 Sieg eingefahren werden konnte.

Ebenfalls in der früh spielten die Bambinis gegen den TSV Zorneding 1920. Die Mannschaft war von Anfang an wach und so ging man schnell mit 3:0 in Führung. In umkämpften Spielen musste man sich dann zwei mal knapp geschlagen geben. Jedoch ließ man sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und feierte Erfolg um Erfolg und zeigte durchweg starke Leistungen. So ließ man dem Gegner keine Chance und keinen Punkt mehr und gewann mit 8:2.

Die Bambini 2 waren zu hause im Einsatz. Die in der Rückrunde noch ungeschlagene Mannschaft begann wie gewohnt stark mit einem Doppelsieg. Man legte direkt zu Anfang eine kleine Siegesserie hin und führte somit ohne Punktverlust mit 5:0. Leider musste man sich in zwei der drei 5 Satz Spielen des Tages geschlagen geben, konnte dann das Spiel aber doch recht ungefährdet mit 3 weiteren Siegen mit 8:2 für sich entscheiden.

Ebenfalls an diesem Tag fanden noch die Minimeisterschaften statt. Die neun Kinder der KJa spielten mit viel Freude und mit großem Kampfgeist und so konnte man neben dem normalen Spielbetrieb auch hier viele sehr gute Ballwechsel beobachten.

Bild der Sieger

Weitere Inhalte