Weihnachten 2020

Weihnachtsfeier mal anders

Increase font size Schriftgröße

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnte das alljährliche Weihnachtsfest, bei dem sich alle Spieler und Trainer der KJa zusammenfinden natürlich nicht ausfallen.

Dieses Jahr aufgrund des Lockdowns allerdings mit der großen Besonderheit, dass die Feier als digitales Zoom-Meeting stattfand.

Um 18:00 am 22.12.2020 ging es dann los. Zahlreiche Trainer und Spieler fanden sich mit ihren Eltern und Geschwistern vor dem Bildschirm zusammen, sodass wir zum Schluss auf über 60 Teilnehmer kamen.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde und einigen Worten von KJa Trainerin Gaby Kirschner, ging es dann weiter mit den Vorrundenberichten, die die Spieler selbst verfassen sollten. Trotz der frühzeitig beendeten Vorrunde waren die meisten Mannschaften mit ihren Leistungen sehr zufrieden und viele der gesetzten Ziele wurden erreicht.

Besonders erwähnenswert ist hier die Leistung der ersten Jugendmannschaft, die bisher ungeschlagen blieb und sich damit in der Vorrunde den ersten Platz der Verbandsliga sichert.  

Auch für die erste Damenmannschaft, die mit drei Spielerinnen der KJa in der Verbandsliga antrat, liefen die Spiele besonders gut.Bei insgesamt elf Mannschaften, darunter sechs die absteigen sollten, war das vorrangige Ziel zu Beginn der Saison klar. Die Mannschaft wollte sich den Klassenerhalt sichern.Das gesetzte Ziel konnte bislang sogar übertroffen werden, denn sie stehen derzeit auf Platz eins der Tabelle.

Nach den Berichten konnte Abteilungsvorstand Matthias Stein den ersten Teil des Abends mit einer kurzen Weihnachtsgeschichte abschließen.

Das Highlight des Abends war mit Sicherheit das Sportprogramm zum Schluss, bei dem Ausdauer und Koordination gefragt waren. Zusammen mit Zumba-Trainerin Nicole Schnabl konnten die Spieler und Trainer 30 Minuten lang ihre Tanzfähigkeiten unter Beweis stellen und sich mal wieder richtig auspowern.

Im Namen des Trainerteams möchte ich nochmal einen großen Dank an alle aussprechen, die sich an diesem Abend mit uns zusammengefunden haben. Vielen Dank auch noch einmal an Nicole Schnabl. Über 40 Personen haben sich von deiner Begeisterung mitreißen lassen und sich am Zumba ausprobiert. 

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und hoffen euch bald nicht mehr nur via Zoom sehen zu können!

Weitere Inhalte