KJa

Wochenendbericht

Increase font size Schriftgröße

Am Freitag spielte die vierte Jugendmannschaft gegen die dritte Mannschaft des SV-DJK Taufkirchen. Nachdem beide Doppel und die ersten drei Einzel an die Gegner gingen konnte Chiara Stein ihre zwei Einzel gewinnen. Christian Horn konnte ein Spiel für sich entscheiden. Am Ende stand es nach hartumkämpften Spielen dennoch 8:3 aus Sicht der Taufkirchner. 

Im vereinsinternen Duell Jugend 1 gegen Jugend 2 konnten Rufus Funkert, Raphael Aicher, Andis Qeku und Louis Solle nach einem 8:2 den ersten Sieg der Saison für die erste Mannschaft holen. 

Die sechste Jugendmannschaft spielte am Samstag gegen den SV-DJK taufkirchen. Die Mannschaft musste sich mit einem 2:8 geschlagen geben, wobei Sven Zhou und Till Kalmbach zwei Punkte für die Mannschaft holen konnten. 

Auch die dritte Jugendmannschaft trat an diesem Tag auswärts gegen den SV-DJK Taufkirchen an. Beide Doppel und das erste Einzel gingen an die Gastgeber, Louis Ledermann konnte nach einem knappen Sieg im fünften Satz den ersten Punkt für die Mannschaft holen. Luis Solle gewann seine drei Einzel souverän. Nihal Halil konnte ein Einzel klar für sich entscheiden und nachdem es 7:6 für die Gegner stand im letzten Spiel des Tages nach einem 3:0 Sieg zu einem 7:7 ausgleichen.

Die erste Damenmannschaft, die an diesem Wochenende ihr Debüt in der Oberliga hatte, trat mit vier Spielerinnen der KJa an. Amelie Schnabl, Anda Qeku, Emilia Schorr und Dea Salihu, spielten am Samstag gegen den TSV Lauf. Amelie Schnabl und Anda Qeku konnten je ein Match gewinnen. Am Ende konnten die erfahrenen Spielerinnen des TSV Lauf das Spiel jedoch klar für sich entscheiden.  
Am darauffolgenden Tag ging es für die Spielerinnen direkt weiter zum TSV Bad Rodach. Auch in diesem Spiel steuerten Anda Qeku und Amelie Schnabl je einen Sieg bei. Dea Salihu gewann ihr letztes Einzel kampflos, nachdem die Gegnerin nicht antreten konnte. 

Am 03.10. fand das letzte Qualifikationsturnier zu den Bezirkseinzelmeisterschaften statt. Bei den Jungen 13 konnte sich Linyi Zhau Bronze sichern. Jonathan Stein holte sich in der Altersklasse Jungen 15 den vierten Platz. Auch Chiara Stein, besetzte in der Altersklasse Mädchen 18 Platz vier.    

Weitere Inhalte