Wochenendbericht

Verbandsbereichseinzelmeisterschaften 

Increase font size Schriftgröße

Für unsere Damen 2 ging es am Donnerstag zum SV Lohhof. Auch im letzten Spiel der Vorrunde konnten die Damen mit Unterstützung der KJa Spielerinnen Nihal Halil und Chiara Stein gegen die Gastgeberinnen gewinnen und bleiben somit ungeschlagene Tabellenführer.

Parallel zu unseren vereinsinternen Minimeisterschaften spielte die erste Jugendmannschaft. Mit nur vier Satzverlusten konnten Raphael Aicher, Rufus Funkert, Andis Qeku und Paul Krüger 8:0 gegen den TTC Langweid gewinnen.

Am Samstag spielte die Jugend 6 gegen den TTC Perlach. Gabriel Butenko gewann zwei seiner Einzel. Carl Niko Wrede konnte sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand drehen und einen Punkt für die Mannschaft beisteuern. Sven Zhou konnte ein Spiel gewinnen. Insgesamt reichte es für die sechste Mannschaft nicht und die Perlacher gewannen 8:4.

Unsere erste Damenmannschaft trat am Samstag gegen die TSG Thannhausen an. Die KJa Spielerinnen Amelie Schnabl, Anda Qeku und Emilia Schorr mussten sich nach sehr knappen Sätzen und sechs Spielen im fünften Satz mit einem ebenso knappen Endergebnis von 6:4 geschlagen geben.

 

Mit neun Spielerinnen und Spielern war die KJa auch bei den diesjährigen Verbandsbereichseinzelmeisterschaften sehr gut vertreten. Bei den Jungen 13 besetzte Julian Inkis einen starken dritten Platz. Auch Andis Qeku konnte bei den Jungen 15 Bronze gewinnen. Bei den Jungen 18 belegte Rufus Funkert den vierten Platz, Ludwig Kreitmaier sicherte sich nach einer Niederlage im Viertelfinale gegen den späteren Erstplatzierten Platz sieben. Über einen hervorragenden zweiten Platz konnte sich Dea Salihu in der Altersklasse Mädchen 18 freuen. Nihal Halil platzierte sich auf Platz sechs, gefolgt von Anda Qeku.

 

 

Weitere Inhalte