Trainingslager

Die KJa im Kleinwalsertal

Increase font size Schriftgröße

Nachdem das Trainingslager im Kleinwalsertal letztes Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, konnte es dieses Jahr zur Freude aller Spieler wieder stattfinden.

Am ersten Tag der Sommerferien ging es los, Abfahrt von der Säbener Straße in das Kleinwalsertal. Nach der Ankunft gab es zur Stärkung ein Abendessen und etwas später am Abend auch schon die erste Trainingseinheit.  

Am Samstag standen 3 Einheiten auf dem Programm. Obwohl die meisten dieses Trainingspensum nicht gewohnt sind, lief das Training auch an diesem Tag sehr gut und alle waren motiviert ihr Bestes zu geben. Am Abend konnten die Spieler beim Wettkampf ihr können unter Beweis stellen.

 

Am Sonntagabend kamen nach Zwei intensiven Trainingseinheiten noch einmal alle zusammen und spielten Werwolf.

Nach dem Frühstück stand am Montag die letzte Trainingseinheit an. Zum Abschluss des Lehrgangs fand eine Wanderung statt. Nachdem es seit der Ankunft am Freitag beinahe durchgängig geregnet hatte, hatten wir Glück, denn die Wanderung konnten wir bei schönem Wetter genießen.

Auf der Berghütte angekommen konnten sich alle bei schöner Aussicht mit etwas zu Essen und Trinken stärken, um dann den Heimweg anzutreten.

Alle Teilnehmer hatten eine Menge Spaß und konnten nicht nur ihre Spielerischen Fähigkeiten verbessern, sondern auch den Teamgeist stärken, sodass einer erfolgreichen nächsten Saison nichts mehr im Weg steht.

Ein großer Dank gilt den Begleitpersonen und den Trainern für die Organisation und die Durchführung dieses Lehrgangs.

Weitere Inhalte