Archiv Kja

TOP 14 und Qualiturniere bei der Jugend

Increase font size Schriftgröße

Schon am Freitag startete das Wochenende mit einem vereinsinternen Punktspiel der Jugend 4 gegen die Jugend 3.  Nicht nur das Spiel war erfolgreich, sondern auch die ersten Versuche eines Livestreams des Wettkampfs. Ganz knapp mit 6:4 hat die dritte Jugendmannschaft den Sieg davongetragen.

Am nächsten Tag ging es direkt weiter. Bei den Qualifikationsturnieren zur Bezirkseinzelmeisterschaften in Zorneding waren acht Kinder der KJa beteiligt. Bei den Jungen U13 wurde Linyi Zhao durch ein knappes, aber siegreiches Spiel um Platz 3 Dritter, Janno Li holte sich mit einem starken Sieg im Finale nach 0:2 Rückstand noch den ersten Platz.

In der Altersklasse darüber wurde Christian Horn mit einer Top-Leistung Erster, denn er verlor keinen einzigen Satz. Der zweite Platz auf dem Treppchen geht an Oliver Lazzari, der das Tunier mit 9 Siegen ebenfalls sehr erfolgreich abschloss.

Parallel fand noch das BTTV-Top 14 Turnier statt. Auch dort schlugen sich die Spieler und Spielerinnen des FC Bayern wirklich gut. Bei den Jungs U15 erreichte Andis Qeku trotz starker Konkurrenz den sensationellen vierten Platz. Bei U11 spielten sich Simon Buboltz und Bohan Xiao auf Platz 11 und 12, was für ihr erstes Top 14 Turnier eine gute Leistung ist

Die Ergebnisse bei den Mädchen sahen recht ähnlich aus: Emilia Schorr wurde bei U15 mit einem super Spielverhältnis von 10:2 ebenfalls Vierte, und Amira Habal gelangte bei U11 auf den 8 Platz.

Das ganze Wochenende ließ sich noch mit gelungenen Ergebnissen des Qualifikationsturniers zu den Bezirkseinzelmeisterschaften abschließen. Chiara Stein (Mädchen 19) holt sich trotz eines unglücklich verlorenen Spiels noch Silber und ist somit eine Runde weiter.

Jonathan Stein und Yitian Xia belegten die Plätze 1 und 2 und sind auch für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Ferdauss Amidi und Louis Ledermann trafen leider schon im Halbfinale aufeinander, und während Louis den vierten Platz erreichte schaffte es Ferdauss auf den zweiten Auch er darf das nächste Turnier mitspielen. Nicolas Lendroit ist ebenfalls weiter, da auch er durch starke Spiele den zweiten Platz erreichte.

Zu diesem erfolgreichen Wochenende kann man allen Spielern herzlich gratulieren.

Weitere Inhalte