Kja

Bayerische Meisterschaft in Dillingen

Increase font size Schriftgröße

An diesem Wochenende fand in Dillingen die Bayerische Meisterschaft der Jugend statt. Insgesamt 14 Teilnehmer unserer KJA waren in allen drei Altersklassen am Start. Bei den Jungs U13 schaffte es Arnis Qeku bis ins Halbfinale, musste sich aber leider gegen die Rinderer-Brüder geschlagen geben und konnte das Turnier so erfolgreich als Dritter beenden. Emilia Schorr und Andis Qeku (U15) holten sich die Goldmedaille im Mixed. Auch im Einzel lief es bei ihnen super: Emilia holte sich bei den Mädchen U15 den Titel, während sich Andis Qeku und Andrew Shen bei den Jungs den sensationellen dritten Platz teilten. Auch Julian Inkis hat es mit super Spielen unter die ersten 8 geschafft, hat sich letztendlich aber gegen den späteren Turniersieger geschlagen geben müssen. Bei den Doppel U19 kämpften sich Rufus Funkert und Kevin Fu auf den dritten Platz vor, im Einzel bei den Mädchen belegte Amelie Schnabl ebenfalls den dritten Platz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu den tollen Ergebnissen!

Parallel fanden auch einige Punktspiele statt. Jugend 8 spielte nach einigen knappen Matches ein unentschieden gegen Zorneding 2. Das gleiche Ergebnis lieferte Jugend 3 gegen Hofolding. Jugend 4 musste sich leider gegen Perlach 3:7 geschlagen geben. Einzig Jugend 5 kann dieses Wochenende einen klaren Sieg vorzeigen: mit einem klaren 8:2 gewinnen Sie gegen Perlach. 

Weitere Inhalte