neue Woche, neue Ergebnisse

Top 14 und 3.Bezirksqualiturnier

Increase font size Schriftgröße

Dieses Wochenende wurde wieder alles abverlangt von unseren Spielern. Es fanden, wie letzte Woche, gleich zwei Turniere statt, Top 14 der U11 und U15, sowie das dritte und letzte Bezirksquali-Turnier.

 

Insgesamt hatten wir acht Spieler bei dem diesjährigem Top 14 Turnier. Julian Inkis spielte bei den Jungen 15 ein starkes Turnier und konnte den sechsten Platz erreichen und ist somit direkt für die bayrische Einzelmeisterschaft (BEM) qualifiziert. In der gleichen Altersklasse erreichte Arnis Qeku den elften Platz, nachdem er spontan nachgerückt war. Ähnlich wie bei Arnis war auch bei den Mädchen 15 Annabell Funke nachgerückt, konnte bei der starken Konkurrenz jedoch nicht viel ausrichten und belegte den 14ten Platz. Eine wertvolle Erfahrung für Annabell, die letzte Woche noch Vierte bei Mädchen 13 wurde. Emilia Schorr, ebenfalls Mädchen 15, wurde nach einem schweren Turnier und vielen knapp verlorenen Spielen Fünfte und draf somit dirket bei der BEM einsteigen.

Die Altersklasse U11 der Jungen sollte von Bohan Xiao komplett dominiert werden. Im ganzen Turnier verlor er nur zwei Sätze und beendete das Turnier mit einer Bilanz von 39:2 Sätzen auf dem ersten Platz. Überragend! In der gleichen Konkurrenz konnte Antoine Lendroit den achten Platz belegen und ist dadurch auch sicher bei der nächsten BEM dabei. Bei den Mädchen 11 konnte Amira Habal einen sehr starken zweiten Platz nach Hause holen, wo sie sich nur der an Eins gesetzten Maria Krämer aus Versbach geschlagen geben musste. Auch Marie Lendroit hat ein gutes Turnier gespielt und belegte am Ende den neunten Platz der Mädchen 11.

Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

Das dritte Bezirksquali-Turnier und damit die letzte Chance für die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften ist vorbei. Bei den Jungen 13 waren es gleich vier Teilnehmer im Bayern Trikot. Hier setzte sich Simon Bublotz durch und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Lukas Zhang und Adrian Bettin qualifizierten sich beide fürs Hauptfeld, verloren dann aber in der ersten Runde. Lukas fand sich am Ende auf dem siebten Platz wieder, Adrian auf der Nummer sechs. Ein sehr schweres Turnier war es für den letzten unserer Jungen 13 Nicolo Bordin. Er verpasste das Hauptfeld sehr knapp und spielte dadurch nach unten, wo er den elften Platz für sich beanspruchte. Der fünfte Bayern Spieler, Eric Lin, der bei den Jungen 15 antritt, erreichte den zweiten Platz. Er verlor im Finale im fünften Satz qualifizierte sich trotzdem weiter.

Gut gemacht Jungs!

Zuletzt gab es noch zwei Ligaspiele. Die Jugend 1 spielte gegen den SpVgg Thalkirchen und gewannen, ihr erstes Spiel, mit 7:3. Zuvor spielten Jugend 3 gegen Jugend 4. Das interne Duell sollte sehr viel knapper sein als das Ergebnis 10:0 für Jugend 3 verspricht. Es sind viele Spiele in den fünften Satz gegangen und fast kein einziges war eindeutig. Letztendlich waren die Spieler der Jugend 3 dann doch immer knapp überlegen.

Weitere Inhalte