präsentiert von
Menü
Inside

Douglas Costa erhöht die Schlagzahl

Wenig freundlich sah der Montagmorgen wettertechnisch aus, und so hatten tausende Bayern-Fans Glück, dass Carlo Ancelotti die erste Einheit der neuen Woche auf den späten Nachmittag gelegt hatte. Denn später wich der niederprasselnde Regen doch noch der Sonne, das öffentliche Training konnte komplett im Trockenen steigen. Das gefiel nicht zuletzt Douglas Costa, der erstmals nach seiner Verletzung wieder ins Mannschaftstraining reinschnupperte. Nach dem Aufwärmprogramm setzte der Brasilianer auf dem Nebenplatz sein individuelles Programm - teilweise mit Ball - fort. Auch Renato Sanches arbeitete an seinem Comeback. Der Portugiese musste auf die Reise zur Nationalelf verzichten (eigener Bericht). Gefehlt haben neben den rekonvaleszenten Holger Badstuber, Arjen Robben, Kingsley Coman und Jérôme Boateng neun weitere Profis, die mit ihren Nationalteams unterwegs sind (eigener Bericht). Dafür durften einige Nachwuchskräfte aus dem junior team bei Carlo Ancelotti vorspielen.

Europäisches Trainer-Forum mit Ancelotti

Apropos Ancelotti: Für unseren Chefcoach steht in dieser Woche noch ein besonderer Termin auf dem Programm. Ancelotti und Dieter Hecking vom VfL Wolfsburg vertreten die Bundesliga beim Elitetrainer-Forum der europäischen Spitzenclubs. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die beiden Trainer zu ihrem 18. Treffen am Mittwoch nach Nyon in die Schweiz eingeladen. Bei dem Meinungsaustausch diskutieren Ancelotti und Hecking unter anderen mit José Mourinho (Manchester United), Arsène Wenger (FC Arsenal) und Zinedine Zidane (Real Madrid). Geleitet wird das Forum von Manchester Uniteds Trainer-Legende Sir Alex Ferguson.

FCB-Frauen: Saisonauftakt live im TV

Nach der Goldmedaille bei Olympia gibt es eine weitere frohe Botschaft für den Frauen-Fußball in Deutschland: In den nächsten zwei Spielzeiten wird der TV-Sender Sport1 jeweils 22 Partien der Allianz Frauen-Bundesliga live übertragen. „2011 konnten wir die Euphorie der Heim-WM nicht über die Saison hinaustragen. Ich hoffe, Olympia-Gold wirkt länger nach, weil es mehr strahlt. Wir sollten den Schub mitnehmen“, sagte Karin Danner, Managerin der FC Bayern Frauen. Die erste Live-Übertragung gibt es bereits am kommenden Samstag (ab 15:55 Uhr) vom Saisonauftakt der FCB-Frauen gegen den SC Freiburg.

Weitere Inhalte