präsentiert von
Menü
Neuzugang aus China

Torhüterin Fei Wang wechselt zu den FCB-Frauen

Nach dem Weggang von Tinja-Riikka Korpela haben die FC Bayern Frauen eine neue Torhüterin unter Vertrag genommen. Die langjährige chinesische Nationalkeeperin Fei Wang wechselt zum 1. Januar 2018 nach München. Sie erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2019.

„Es ist eine tolle Nachricht für den FC Bayern, dass wir eine Spielerin aus China verpflichten konnten“, begrüßt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie beim FC Bayern, die Verpflichtung der 27-Jährigen. Jörg Wacker weiter: „Die wichtigste Voraussetzung für einen Transfer ist immer die sportliche Qualität und Fei Wang hat die nötige Klasse, um für unser Frauen-Team zu spielen. Zudem wollte sie unbedingt zum FC Bayern kommen. Darüber hinaus freuen wir uns aber natürlich auch über die Möglichkeit, mit Fei Wang noch besser in Kontakt mit den chinesischen Fans zu kommen.“

Trainer Thomas Wörle sagt: „Nach dem Abgang unserer langjährigen Nummer eins Tinja-Riikka Korpela wollten wir wieder eine routinierte und gestandene Torhüterin verpflichten. Ich bin froh, dass wir nun mit Fei Wang eine international und auch bundesliga-erfahrene Torhüterin für uns gewinnen konnten.“ 2015 war Fei Wang bei Turbine Potsdam aktiv, anschließend beim französischen Spitzenteam Olympique Lyon. Zuletzt spielte sie in ihrer Heimatstadt beim chinesischen Meister Dalian Quanjian.

„Der Wechsel zum FC Bayern München macht mich sehr froh“, sagt Fei Wang, „ich bin dankbar und fühle mich sehr geehrt, dass so ein großer Klub mir sein Vertrauen schenkt. Es war immer mein Traum, einmal das Trikot des FC Bayern zu tragen. Mein Vorbild und meiner Meinung nach der beste Torhüter der Welt spielt dort. Mein Ziel ist es, mich als Torhüterin weiter zu verbessern, und ich bin überzeugt, dass ich das in München am besten kann. Außerdem will ich meiner neuen Mannschaft so gut wie möglich helfen, um die Saisonziele des Klubs zu erreichen. Ich kann es kaum erwarten, meine Teamkolleginnen und das Trainerteam im neuen Jahr kennen zu lernen.“ Am 8. Januar starten die FC Bayern Frauen in die Rückrundenvorbereitung.

Weitere Inhalte