Ribéry trainiert mit dem Team

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Franck Ribéry konnte am Mittwoch erstmals wieder große Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Der Franzose hatte sich zum Abschluss des Trainingslagers in Doha einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und arbeitete seitdem individuell. Somit fehlte Niko Kovac bei der Einheit am Vormittag lediglich Corentin Tolisso, nachdem Arjen Robben bereits am Montag wieder ins Teamtraining eingestiegen ist.

Bereits vor dem Heimspiel gegen Stuttgart stellte Kovac in Aussicht, das Duo Robben-Ribéry am kommenden Wochenende einsetzen zu können. „Ich hoffe, gegen Leverkusen zumindest einen, wenn nicht sogar beide, im Kader zu haben", meinte der Trainer. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen