präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Erster Dreierpack für Bayern

James‘ „Sahnestückchen“ gegen Mainz

Increase font size Schriftgröße

Nach Abpfiff schnappte sich James Rodríguez den Ball und wollte diesen auch gar nicht mehr loslassen, als er mit seinen Teamkollegen auf die Ehrenrunde durch die Allianz Arena ging. Die Bayern ließen sich für ihre starke Leistung beim 6:0-Kantersieg gegen den 1. FSV Mainz 05 zum Abschluss des 26. Spieltages feiern, bei der der Kolumbianer aber noch ein bisschen herausstach: Erstmals in seiner Karriere gelangen dem Mittelfeldregisseur drei Tore in einer Partie einer europäischen Profiliga, womit es sich der 27-Jährige redlich verdient hatte, das Spielgerät mit nach Hause zu nehmen.

„Der Hattrick war richtig schön für mich, und deshalb habe ich auch den Ball mitgenommen“, verkündete James nach seiner Torgala. Gerade einmal 19 Spielminuten (33./39./51.) hatte der WM-Torschützenkönig von 2014 für seinen Dreierpack gebraucht, mit dem er die Mainzer fast im Alleingang besiegt hatte. Seinen Anteil am Erfolg wollte er aber dennoch nicht zu hoch hängen: „Es ist eine tolle Erinnerung, aber es war auch eine richtig gute Leistung der gesamten Mannschaft“.

Erstmals dreifach in einer europäischen Profiliga getroffen

Sein Trainer sparte dagegen nicht mit Lob für James. „Er hat das außerordentlich gut gemacht, nicht nur, weil er die drei Tore geschossen hat“, erklärte Niko Kovac. Dies sei jedoch nur „das Sahnestückchen“ gewesen. „Er hat die Bälle gefordert, er hat die Bälle verteilt, er hat das Spiel verlagert, er hat den Gegner in Bewegung gebracht. Das ist das, was wir brauchen“, führte der 47 Jahre alte Fußballlehrer weiter aus.

Auch dank James‘ aktueller Form konnten die Bayern in den vergangenen Wochen die Tabellenführung in der Bundesliga zurückerobern: Gegen den FSV baute der Ballkünstler auch seine persönliche Serie aus und war nun im vierten Bundesliga-Spiel in Folge direkt an einem Tor der Bayern beteiligt (insgesamt vier Tore und zwei Vorlagen). „Wenn er sich miteinschaltet, ist er brandgefährlich. Er hat einen tollen linken Fuß“, zeigte sich auch Manuel Neuer beeindruckt. Genau daran will James nun anknüpfen: „Ich bin sehr glücklich über meinen ersten Hattrick“, verriet er. Und „ich hoffe, es kommen noch mehr“!

Weitere Inhalte