präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Personal-Update

FC Bayern ohne James und Neuer gegen Hannover

Increase font size Schriftgröße

Rekordmeister FC Bayern muss auch im vorletzten Heimspiel der laufenden Saison am kommenden Samstag gegen Hannover 96 auf Kapitän Manuel Neuer verzichten. Nach einem Muskelfaserriss in der Wade befinde sich der Torhüter „auf dem Weg der Besserung“, wie Trainer Niko Kovac am Donnerstag nach dem Training seiner Mannschaft mitteilte. Neuer mache „tagtäglich Fortschritte“ und könnte in der nächsten Woche im Auswärtsspiel gegen RB Leipzig wieder dabei sein. „Das ist das, was wir im Auge haben“, so Kovac.

Auch auf James Rodriguez muss Kovac am Wochenende verzichten. Der Kolumbianer war am vergangenen Sonntag beim 1:1 gegen Nürnberg wegen muskulärer Probleme nur 15 Minuten nach seiner Einwechslung wieder aus dem Spiel genommen worden. Für einen Einsatz gegen Hannover werde es „nicht reichen“, bestätigte der 47 Jahre alte Fußballlehrer. Nicht gefährdet sei hingegen der Einsatz von Javi Martínez, der wegen Knieschmerzen am Donnerstag nicht mit dem Team trainierte, am Freitag aber wieder dabei sein soll.

„Gesund und motiviert“ sind dagegen Franck Ribéry und Arjen Robben vor dem Saison-Endspurt. Ribéry hatte die letzen beiden Partien angeschlagen verpasst und sei nun wieder ebenso „gut drauf“ wie Robben, der nach über fünfmonatiger Pause am letzten Sonntag in Nürnberg erstmals wieder zum Kader des Rekordmeisters gehörte. Bei beiden ist Kovac „sehr, sehr guter Dinge“, dass sie in den verbleibenden vier Partien noch Einsatzminuten erhalten werden.

Weitere Inhalte