präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Da schau her

Als Ali Karimi die Bayern zum Sieg in Dortmund schoss

Increase font size Schriftgröße

Claudio Pizarro legt per Hacke ab, Ali Karimi setzt mit einer Finte einen Gegenspieler auf den Hosenboden und vollstreckt zum 1:0! Mit seinem Treffer trug der Iraner am 17. Dezember 2005 maßgeblich zum wichtigen 2:1-Auswärtssieg des FC Bayern gegen Borussia Dortmund bei. Auf dem Weg zur Meisterschaft 2005/06 bauten die Münchner durch den Erfolg am 17. Spieltag in Dortmund ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Zähler aus.

Am Samstagabend (18:30 Uhr) heißt es wieder: Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb. Der FC Bayern empfängt den BVB in der Allianz Arena zum Bundesliga-Topspiel. Bereits einen Tag zuvor hat unser Torschütze von 2005 etwas zu feiern. Karimi wird an diesem Freitag 41 Jahre jung. 

Herzlichen Glückwunsch!

Ali Karimi wechselte zur Saison 2005/06 von Al-Ahli Dubai Club zum FC Bayern. Der Offensivspieler kam in zwei Jahren beim deutschen Rekordmeister auf insgesamt 42 Einsätze. Dabei erzielte er vier Treffer und bereitete vier weitere Tore vor. Am 3. Juli 2017 verließ Karimi den FCB und ging zu Qatar Sports Club. In der Saison 2010/11 spielte er noch ein halbes Jahr in der Bundesliga für den FC Schalke 04. Im Sommer 2014 beendete Karimi seine aktive Karriere.

In der Rubrik „Da schau her“ stellt fcbayern.com in regelmäßigen Abständen Fundstücke aus dem Fotoarchiv vor. Freuen Sie sich auf besondere Schnappschüsse.

Weitere Inhalte