präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Hat sehr gut gearbeitet“

Davies überzeugt bei Debüt in der Champions League

Increase font size Schriftgröße

Allianz Arena, Flutlicht, Champions-League-Hymne! Für Alphonso Davies war es ein besonderer November-Abend. Der 19-jährige Kanadier feierte am Mittwoch beim souveränen 2:0-Heimerfolg des FC Bayern in der UEFA Champions League sein Debüt auf internationaler Bühne. Nach den Spielen gegen Union Berlin sowie in Bochum und Frankfurt stand Davies zum vierten Mal in Folge in der Startformation des deutschen Rekordmeisters.

92 Ballaktionen, 58 Prozent gewonnene Zweikämpfe und eine Passquote von 88 Prozent unterstreichen die aktive Leistung des Linksverteidiger bei seinem CL-Debüt gegen die Griechen. „Er hat enorm viel Speed, defensiv sehr gut gearbeitet und die Seite zugemacht“, sagte Trainer Hansi Flick über Davies' Leistung. „Nach vorne kann er noch mutiger spielen. Für ihn ist es ein Lernprozess, wir dürfen nicht vergessen, dass er erst 19 ist.“ Ob Davies seine Qualitäten auch im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag unter Beweis stellen kann und erneut in der Startelf steht, ließ Flick derweil noch offen.

Weitere Inhalte