präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Spendenaktion der FC Bayern Frauen

Geschenk mit Herz: „Wir wollen den Kindern eine Freude machen“

Increase font size Schriftgröße

Eine Herzensangelegenheit wird zur Tradition: Wie bereits in den Vorjahren beteiligen sich die FC Bayern Frauen aktiv an der Spendenaktion Geschenk mit Herz der Hilfsorganisation humedica. Die Spielerinnen aller vier Frauen-Mannschaften, der 1. und 2. Frauen-Bundesliga sowie der beiden U17-Nachwuchsteams, haben ein Päckchen für den guten Zweck zusammengestellt.

Nicole Rolser und Kathrin Hendrich bringen die Geschenke ihrer Mannschaft zu humedica. 

„Wir wollen den Kindern in ärmeren Ländern eine Freude machen. Für uns ist das ein verhältnismäßig geringer Aufwand, mit dem wir aber hoffentlich viel bezwecken können“, sagte Bayern-Spielerin Sydney Lohmann bei der Übergabe der gesammelten Pakete. Bis zu 70.000 Geschenke erwartet humedica dieses Jahr und wird diese bis Heiligabend an bedürftige Kinder verteilen. 

Bayern-Kapitänin Melanie Leupolz beim Verladen der Geschenke.

Sydney Lohmann, Melanie Leupolz und alle Bayern-Spielerinnen rufen nun ihre Fans dazu auf, bei der wohltätigen Aktion mitzumachen: Wer am Freitag, den 6. Dezember, beim Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg (19:15 Uhr am FC Bayern Campus) selbst ein Geschenk mit Herz mitbringt, bekommt als Dank freien Eintritt und sogar eine Rückrunden-Dauerkarte geschenkt.

Bitte beachten: Alle Informationen, wie die Geschenke richtig gepackt werden und was alles hinein darf (Zollbestimmungen), sind unter geschenk-mit-herz.de gesammelt. Mit Fragen zur Aktion können sich Fans außerdem per Mail an frauenfussball@fcb.de wenden. 

Auch die Spielerinnen der 2. Mannschaft und der beiden U17-Teams packten Geschenke für den guten Zweck.

Weitere Inhalte