präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Kick-off in der Allianz Arena

Lernen und Spielen – beim FC Bayern Digital Campus

Increase font size Schriftgröße

Es war der offizielle Startschuss für eine langfristige Initiative des deutschen Rekordmeisters! Am Wochenende des Heimspiels gegen Bayer 04 Leverkusen kamen rund 100 Kinder im Alter von acht bis elf Jahren und deren Eltern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Kick-off des FC Bayern Digital Campus in die Allianz Arena.

Dabei wurde besonderer Wert auf Diversität gelegt, denn einige Kinder kamen aus Flüchtlings- oder sozial benachteiligten Familien. Ziel des Projekts ist es, den Kindern und Jugendlichen spielerisch digitales Wissen zu vermitteln sowie sicheres Verhalten in der digitalen Welt zu fördern. Darüber hinaus wurden den Eltern in verschiedenen Workshops Tipps zur digitalen Erziehung mitgegeben.

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung und Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales, haben die Schirmherrschaft für den „FC Bayern Digital Campus“  übernommen.

Die von den FC Bayern-Partnern Allianz, adidas, SAP und Hylo unterstützte Initiative wurde gemeinsam mit den Kompetenzpartnern ReDi School of Digital Integration sowie dem JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis konzipiert.

Nachdem die Teilnehmer am Samstag das Bundesliga-Duell des Teams von Hansi Flick gegen die Werkself zusammen im Stadion verfolgt hatten, stand der zweite Tag der Veranstaltung ganz im Zeichen des gemeinsamen Lernens. „Mich begeistert, dass der FC Bayern ein Motto des Sowohl-als-auch fährt. Heute wird programmiert und es werden Roboter gebaut, aber trotzdem könnt ihr nachher noch richtig Fußball spielen“, richtete sich Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung und Mitglied im Verwaltungsbeirat des FC Bayern München eV, am Sonntagmorgen bei der Eröffnung der Veranstaltung an die anwesenden Kinder.

In der heutigen digitalen Welt darf Bewegung nicht zu kurz kommen - ein Credo des FC Bayern Digital Campus.

Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales, die gemeinsam mit Bär die Schirmherrschaft für den „FC Bayern Digital Campus“ übernommen hatte, lobte ebenfalls das Engagement des deutschen Rekordmeisters: „Wir können in der Politik viele Rahmenbedingungen stellen, aber wenn so ein starker Partner wie der FC Bayern seine Reichweite mit der Verantwortung verknüpft, die Kinder auf die digitale Welt vorzubereiten, ist das wahnsinnig wichtig.“

In vier verschiedenen Erlebnisstationen durchliefen die Kinder und Jugendlichen verschiedene Module – beispielsweise programmierten sie ihr eigenes Fußball-Computerspiel, bauten einen Fußball-Roboter oder lernten anhand der Kids Cam den verantwortungsvollen Umgang mit den sozialen Medien. „Es ist sehr wichtig, dass die Kinder auch vorsichtig sind, was sie bei Social Media online stellen. Was einmal online ist, ist schwierig wieder runterzunehmen“, so Bayern-Legende Roy Makaay, der die Kids auf ihrem Weg durch die verschiedenen Workshops begleitete.

Ex-Bayern-Profi Roy Makaay begleitet die Kids durch den Tag und stand ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Für die Eltern standen verschiedene Vorträge von digitalen Experten und Pädagogen zum Thema Medienkompetenz und dem Aufwachsen mit Medien auf der Tagesordnung. „Das ist das, was ich unter sozialer Verantwortung beim FC Bayern verstehe. Wir wollen den Kindern mit ihren Eltern das Thema Digitalisierung sowohl spielerisch als auch verantwortlich nahebringen“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

 „Die Digitalisierung bringt unglaublich viele Chancen und Vorteile, aber birgt auch gewisse Risiken und Dinge, die es zu beachten gilt. Wir wollen diese Verantwortung wahrnehmen und den Kindern zeigen, was das Digitale für sie bedeutet und es ihnen auch nahebringen. Wir wollen aber auch die Eltern mitnehmen und ihnen Antworten geben auf Fragen, die sich im Bereich Digitalisierung ergeben, insbesondere wenn ihre Kinder damit zu tun haben“, kündigte Stefan Mennerich, Direktor für Medien, Digital und Kommunikation beim FC Bayern an.

Medienkompetenz für jung und alt - auch den Eltern der Kids wurden beim „FC Bayern Digital Campus“ in Vorträgen Tipps zur digitalen Erziehung mitgegeben.

Weitere Inhalte