präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Personal-Update

Gnabry trainiert nicht, Coman fehlt zum Rückrundenstart

Increase font size Schriftgröße

Serge Gnabry wird aufgrund seiner anhaltenden Achillessehnen-Probleme nicht mehr ins Mannschaftstraining des FC Bayern in Doha einsteigen können. Der 24 Jahre alte Flügelstürmer konnte im Trainingslager des Rekordmeisters bislang nur Lauftraining absolvieren. Trainer Hansi Flick schloss nach der Übungseinheit am Mittwochvormittag nicht aus, dass Gnabry vorzeitig nach München zurückkehren wird.

Zudem verzögert sich die Rückkehr von Kingsley Coman. Beim französischen Nationalspieler, der sich Mitte Dezember einen Kapseleinriss im linken Knie zugezogen hatte, wird am Mittwoch die Schiene am Gelenk entfernt. Der 23-Jährige werde damit auf jeden Fall die beiden ersten Rückrundenspiele bei Hertha BSC (19. Januar) und gegen den FC Schalke 04 (25. Januar) verpassen, so Flick weiter.

Fortschritte gibt es bei Robert Lewandowski und Lucas Hernández. Während Lewandowski in München an seinem Comeback arbeitet und gegen die Hertha laut Flick einsatzbereit sein soll, steigert Hernández in Doha täglich die Belastung. Der Franzose ist für den Rückrundenauftakt aber noch keine Option.

Weitere Inhalte