präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Schalke-Spiel

Flick: „Das war für uns ein sehr gelungener Spieltag“

Increase font size Schriftgröße

Was für ein Spiel! Dank einer meisterlichen Vorstellung hat der FC Bayern das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Schalke 04 klar mit 5:0 für sich entschieden und den Abstand auf Tabellenführer RB Leipzig auf einen Punkt verkürzt. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Spiel. Wir spielen als Mannschaft einfach gut“, brachte es Thomas Müller nach dem Schlusspfiff auf den Punkt. Auch Trainer Hansi Flick zeigte sich nach dem zweiten klaren Erfolg nach der Winterpause glücklich. „Die Art und Weise muss uns noch mehr Selbstvertrauen geben. Die Qualität im Kader ist hervorragend und wenn ich dann nochmal so nachlegen kann wie heute, dann bin ich sehr zufrieden.“

Die Stimmen zum Spiel

Hansi Flick: „Das war heute sehr gut. Schalke war im ersten Spiel gegen Gladbach echt beeindruckend. Aber wir spielen hier zu Hause und wollten unser Spiel, unsere Philosophie durchziehen. Wir wollten den Gegner früh stören, früh unter Druck setzen mit einer hohen Intensität. Das ist uns sehr gut gelungen, gerade in der ersten Halbzeit. Entscheidend ist, dass wir heute die drei Punkte geholt haben. Die Art und Weise muss uns noch mehr Selbstvertrauen geben. Die Qualität im Kader ist hervorragend und wenn ich dann nochmal so nachlegen kann wie heute, dann bin ich sehr zufrieden. Das war für uns natürlich ein sehr gelungener Spieltag.“

Thomas Müller: „Wir waren nach dem Ergebnis von Leipzig vielleicht schon noch einen Schuss griffiger. Normalerweise gibt es ja nur die 100 Prozent, aber heute waren es vielleicht zwei, drei Prozent oben draufgelegt. Wir wollten so ähnlich wie gegen Dortmund den Schalkern keine Luft geben. Wir sind sehr zufrieden mit dem Spiel. Wir spielen als Mannschaft einfach gut. Am liebsten habe ich schon die Rolle des Gejagten, aktuell bleibt uns aber nichts anderes übrig, als die Rolle des Verfolgers anzunehmen.“

Leon Goretzka: „Hansi Flick hat in wenigen Wochen ein Klima geschaffen, in dem sich jeder wohl fühlt. Er gibt uns in jedem Spiel einen taktischen Plan mit, an dem wir arbeiten. Ich glaube, es ist wichtig, dass eine Entwicklung zu sehen ist und es in jedem Spiel besser wird. Das Tor war natürlich schon etwas Besonderes. Es ist kein Geheimnis, dass es fünf sehr, sehr schöne Jahre bei Schalke waren und ich mich dort sehr wohlgefühlt habe.“

David Wagner (Trainer FC Schalke 04): „Das war eine verdiente Niederlage, die wir heute bekommen haben. Wir waren nicht gut und dementsprechend kann es passieren, dass du so unter die Räder kommst, wie es heute passiert ist. Die Niederlage hat in allererster Linie mit der Qualität zu tun, die die Bayern heute an den Tag gelegt haben. Sie waren bockstark und wir waren sicherlich nicht so gut wie wir hätten sein können. Ich glaube, wenn man in München etwas mitnehmen will, dann muss sehr, sehr viel zusammenkommen und das war heute nicht der Fall.“

Bastian Oczipka (FC Schalke 04): „Wir haben all das vermissen lassen, was uns in den anderen Saisonspielen ausgezeichnet hat. Wenn man sich dann so präsentiert, dann ist das Ergebnis im Endeffekt auch gerechtfertigt. Die Bayern sind ein überragendes Team, das war uns natürlich bekannt, aber wir haben einfach nicht das auf den Platz bekommen, was uns sonst auszeichnet. Das hat heute gefehlt. Dann reicht es einfach nicht.“

Weitere Inhalte