präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Mit Respekt, aber ohne Angst“

Die wichtigsten Flick-Aussagen vor dem Chelsea-Hinspiel

Increase font size Schriftgröße

Jetzt gilt es! Am Dienstagabend will der FC Bayern im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea den Weg für den Einzug unter die besten acht Teams Europas ebnen und sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der Allianz Arena am 18. März erspielen. Vor seinem ersten K.o.-Spiel in der Königsklasse als Trainer der Münchner beantwortete Hansi Flick am Montag auf der Pressekonferenz in London alle Fragen rund um das Duell mit den Blues. fcbayern.com fasst die wichtigsten Aussagen des 55-Jährigen zusammen.

Flick über das K.o.-Duell in London

„Ich will jedes Spiel gewinnen, das ist in meinem Selbstverständnis als Trainer. Wir bereiten die Mannschaft gut auf den Gegner vor. Das haben wir bisher sehr gut geschafft. Wir haben das Hinspiel in London, das Rückspiel in München. Es ist wichtig, dass man hier auch mal ein Zeichen setzt.“

Voller Fokus auf Chelsea: Flick beim Abschlusstraining vor dem Hinspiel am Montagmorgen an der Säbener Straße. 

Flick über die aktuelle Form von Chelsea

„Wir haben Chelsea analysiert. Die Stärken und die Schwächen und wo wir Chancen sehen, dass Spiel für uns zu entscheiden. Aber meiner Meinung nach machen sie es sehr gut mit dem neuen Team, das sie aufgebaut haben. Sie sind in der Premier League auf dem vierten Tabellenplatz und haben einige Mannschaften hinter sich gelassen, die man weiter vorne vermutet hätte. Wir tun gut daran, mit Respekt, aber ohne Angst in das Spiel zu gehen.“

Flick über die Titelchancen in der Champions League

„Die Spiele müssen erst gespielt werden. Wir haben in der Mannschaft eine enorme Qualität, das hat sie in vielen Spielen bewiesen in den letzten Monaten. Wer weiß, wo der Weg hingeht. Aber wir denken von Spiel zu Spiel – jetzt ist erstmal Chelsea im Fokus. Ich hoffe, dass wir uns nach Hin- und Rückspiel für das Viertelfinale qualifizieren. Dann sehen wir weiter, was kommt.“

Mit der besten jemals gespielten Champions-League-Gruppenphase stellten die Bayern ihre Ambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Weitere Fakten zum Spiel gibt es hier:

Flick über Wunschergebnisse

„Die gibt es nicht. Das Spiel muss mit aller Konzentration und Leidenschaft gespielt werden. Die Mannschaft weiß, was sie erwartet. Wir wollen mutig und selbstbewusst nach vorne spielen. Wir sind in der Rückrunde in der Spur, von daher bin ich voller Selbstvertrauen, dass die Mannschaft das gut umsetzen wird.“

Flick über Robert Lewandowski

„Robert ist in der Form seines Lebens. Er ist sehr selbstbewusst, er ist topfit. Er hat im Moment einen Lauf, wir hoffen, dass er das im Achtelfinale gegen Chelsea unter Beweis stellt. Er kann die Mannschaft führen und durch seinen Einsatz, indem er den Gegner nach Ballverlust unter Druck setzt, wieder mitziehen. Deswegen ist es wichtig, dass er positiv ist – und das ist er aktuell. Er bringt sich in der Mannschaft mit ein. Auch in der Defensive macht er sehr gut und in der Offensive hat er einfach einen Lauf. Ich habe die Statistik jetzt nicht im Kopf, wie viele Tore genau er in dieser Saison geschossen hat, aber seine Torquote ist schon sensationell.“

Im Abschlusstraining war Robert Lewandowski gut gelaunt und voller Vorfreude auf Chelsea. „Es ist wichtig, dass er positiv ist – und das ist er aktuell“, bestätigte auch sein Trainer Hansi Flick.

Flick über die Bayern-Offensive

„Bis auf Leipzig haben wir in jedem Spiel ein Tor gemacht. Wir haben unsere Stärken und Qualitäten in der Offensive. Das hat die Mannschaft in den Spielen in den vergangenen Monaten sehr eindrucksvoll bewiesen.“

Flick über die Stamford Bridge

„Ich freue mich darauf. Ich war schon einige Male im Stadion, habe mir die Spiele von der Tribüne angeschaut. Das letzte Spiel war Chelsea gegen Frankfurt, das ich hier interessehalber verfolgt habe. Ich freue mich, meine Mannschaft hier an der Stamford Bridge betreuen zu können. Es ist ein besonderes Spiel.“

In unserem Liveticker gibt es nochmal alle Informationen rund um den Reisetag des FC Bayern zum Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea zum Nachlesen:

Weitere Inhalte