präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Da schau her

„Das war noch nie da“ - Bayerns spektakuläre Aufholjagd in Getafe

Increase font size Schriftgröße

„Ich war fix und fertig!“ Ein Blick in Oliver Kahns Gesicht nach dem 3:3 in Getafe am 10. April 2008 bewies, dass diese Aussage keinesfalls untertrieben war. Die gerade erlebten 120 Minuten im Coliseum Alfonso Pérez gaben dem Bayern-Torhüter den Rest. In einem unglaublichen Spiel erkämpfte sich der FC Bayern im Viertelfinal-Rückspiel des UEFA Cup ein Unentschieden und zog somit ins Halbfinale ein. Der Spielverlauf war jedoch mehr als verrückt.

Drei Last-Minute-Treffer

Nach dem 1:1 im Hinspiel mussten Kahn & Co. unbedingt ein Tor erzielen und es sah gut aus, als Rubén de la Red bereits nach sechs Minuten die Rote Karte sah. Doch die Hausherren gingen kurz vor der Pause in Führung (44.) und erst kurz vor dem Schlusspfiff (89.) konnte Franck Ribéry ausgleichen und die Verlängerung erzwingen. Dort schockte Getafe den FCB jedoch mit zwei schnellen Toren (91., 93.). Als Luca Toni sein Team in der 115. Minute auf 2:3 ran brachte, keimte wieder große Hoffnung auf.

Kahn verwirrt den Gegner in der Offensive

Bei einem Freistoß in den letzten Minuten hielt es auch Kahn nicht mehr hinten. Damals war bereits bekannt, dass der ehemalige Welttorhüter seine Karriere nach der Saison beenden würde. Sein letztes Spiel auf internationalem Parkett wollte er keinesfalls bereits im Viertelfinale bestreiten und gab somit alles für das Weiterkommen. „Ich wollte nur etwas für Verwirrung sorgen“, erklärte er hinterher seinen Sprint nach vorne. Es zeigte Wirkung: Toni köpfte die Kugel zum 3:3 in die Maschen und die Bayern waren doch noch weiter. Auf dem Weg zurück in sein Tor fiel er Mark van Bommel um den Hals und brach ihm dabei fast die Nase. Sein Blick sprach Bände.

„Ich war ja schon überall: Manchester, Madrid, Barcelona und habe große Spiele erlebt, aber das, das war noch nie da. Im Spaß habe ich gesagt, dass wir uns in zehn Jahren nicht über Barcelona oder ManU unterhalten werden, sondern über Getafe“, so Kahn im Anschluss noch immer völlig fassungslos. Und er sollte Recht behalten. Dieses Spiel ist den Bayern-Fans bis heute im Gedächtnis.

In der Rubrik „Da schau her“ stellt fcbayern.com in regelmäßigen Abständen Fundstücke aus dem Fotoarchiv vor. Freuen Sie sich auf besondere Schnappschüsse, wie dieses besondere Geschenk für den heutigen Trainer Hansi Flick:

Weitere Inhalte