11

Amateure kehren ins Mannschaftstraining zurück

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nächster Schritt in Richtung Trainingsnormalität? Check! Die Amateure des FC Bayern sind am Freitag zurück ins Mannschaftstraining am FC Bayern Campus gestartet. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß absolvierte zuvor fast fünf Wochen lang Gruppentraining im Nachwuchsleistungszentrum der Münchner. „Es ist schön, dass wir nun wieder alle zusammen auf dem Trainingsplatz stehen", so Hoeneß.

Gruppen mit maximal sieben Spielern

Unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben und Hygienevorschriften arbeitete die FCB-Reserve seit Ostern in Gruppen, bestehend aus maximal sieben Akteuren, insbesondere an der Physis und der positionsspezifischen Weiterentwicklung.

3. Liga: Aktuell auf Rang sieben

Nun kann das Trainerteam zusammen mit den Spielern wieder im mannschaftstaktischen Bereich arbeiten. Das Ziel ist klar: für eine etwaige Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der 3. Liga bestmöglich vorbereitet zu sein. Falls die politische Freigabe erfolgt, wird die Saison zeitnah nach dem 26. Mai fortgeführt. Aktuell rangieren die Bayern auf Platz sieben, drei Punkte hinter Tabellenplatz drei.

Das sagt Sebastian Hoeneß

„Wir alle, Spieler und Trainer, hoffen nun, dass wir als nächsten Schritt auch wieder in den Wettkampfmodus zurückkehren und Fußball spielen können", sagte Hoeneß nach dem ersten Teamtraining.

Update: Ein etwaiger Start der 3. Liga wurde verlegt. Alle Infos:


Weitere news