präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Die Stimmen zum Spiel

Frauen sind „absolut happy und stolz“ über erfolgreichen Re-Start

Increase font size Schriftgröße

„Absolut happy und unglaublich stolz auf die Mannschaft“, zeigte sich Cheftrainer Jens Scheuer nach dem 3:0-Sieg beim Re-Start der Flyeralarm Frauen-Bundesliga nach der Corona-Pause. Und auch bei den Spielerinnen um Sydney Lohmann, die als Team noch enger zusammengerückt sind, war „die Freude über den Sieg riesengroß“.

Nun gilt es, auf den Erfolg aufzubauen, und das gute Gefühl mit in die nächsten Wochen zu nehmen. Eins ist dabei klar: „Es geht nur gemeinsam als Mannschaft“, wie Linga Magull, die Torschützin zum 3:0-Endstand betont.

Die Stimmen zum Spiel

Jens Scheuer (Trainer FC Bayern):  „Ich bin absolut happy und unglaublich stolz auf die Mannschaft. Wir haben ein bisschen gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Da hat man auch die Nervosität nach der langen Pause gemerkt. Aber ich hatte zu keiner Phase des Spiels das Gefühl, dass wir das Spiel verlieren können. In der Halbzeit habe ich gesagt, dass wir das Spiel 2:0 gewinnen werden, weil ich überzeugt davon war, dass wir für den hohen Aufwand, den wir betrieben haben, belohnt werden. Uns als Team hat die Woche in Quarantäne gut getan, wir sind dadurch noch mehr zusammengewachsen. Die Einstellung und Power müssen wir auch nächste Woche in Potsdam auf den Platz bringen.“

Carina Wenninger (Kapitänin): „Die ersten 15 bis 20 Minuten hat es Hoffenheim gut gemacht, aber dann sind wir immer besser ins Spiel gekommen und haben Charakter bewiesen. Insgesamt haben wir dann am Ende auch verdient gewonnen. Die Quarantäne konnten wir nutzen, um als Mannschaft sehr eng zusammenzurücken und das hat man dann heute auch im Spiel gesehen.“

Laura Benkarth (Torhüterin): „Das war ein super Start nach der Corona-Pause. Wir sind natürlich super glücklich, dass wir den Abstand auf Hoffenheim ausbauen konnten. Die Woche in Quarantäne hat uns auch als Mannschaft nochmal richtig weitergebracht, das hat man heute auch auf dem Platz gesehen. Wir haben bis zum Ende an uns geglaubt, sind ruhig geblieben und haben dann verdient gewonnen. Darauf gilt es aufzubauen.“

Lina Magull (Torschützin): „Es fühlt sich natürlich gut an, gegen den Dritten der Liga gewonnen zu haben. Es war über 90 Minuten ein spannendes Spiel. Nachdem wir ins Spiel gefunden haben, waren wir die bessere Mannschaft und am Ende hat sich die harte Arbeit der letzten Wochen dann auch ausgezahlt. Jetzt ist es wichtig, dass wir jedes Spiel genauso angehen, wie wir es heute gemacht haben - es geht nur gemeinsam als Mannschaft!“

Sydney Lohmann: „Die Freude über den Sieg ist riesengroß! Ich denke schon, dass bei allen Beteiligten mit dem Erfolg auch Druck abgefallen ist und sich Erleichterung eingestellt hat. Insgesamt war es nach dem wir uns in der Anfangsphase etwas schwer getan haben ein verdienter Sieg. Das gute Gefühl und die Freue wieder spielen zu dürfen müssen wir jetzt in die nächsten Partien mitnehmen.“

Weitere Inhalte