präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Sicher vom Punkt

Lewandowski trifft bei Comeback und Re-Start

Increase font size Schriftgröße

Zwei Spiele verletzungsbedingt (Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk) verpasst, dazu zwei Monate Pause aufgrund der Corona-Pandemie – und Robert Lewandowski trifft beim ersten Einsatz einfach sofort weiter, als wäre nie etwas gewesen. Beim 2:0 Sieg des FC Bayern bei Union Berlin besorgte der Pole per verwandeltem Strafstoß die wichtige 1:0-Führung.

Bester Stürmer in Europa

Für den Toptorjäger der Liga war es bereits der 26. Treffer am 26. Spieltag. Für ihn ist dies ein persönlicher Rekord und insgesamt erzielte nur Gerd Müller (31) mehr Tore in den ersten 26 Partien. Wettbewerbsübergreifend steht Lewandowski nun sogar bei 40 Toren – kein anderer Stürmer in den europäischen Top-5-Ligen erreichte diese Marke bisher.

Sicher vom Punkt

In der 40. Minute war es so weit. Lewandowski lief zum Strafstoß an und eigentlich hätte die Bayern in diesem Moment schon jubeln können. Unglaubliche 21 von 23 Elfmetern im FCB-Trikot versenkte der Angreifer. In Berlin verwandelte er flach rechts unten, sein Landsmann im Tor der Eisernen, Rafał Gikiewicz, konnte nur hinterhersehen. „Lewy macht einen sehr guten Eindruck, er ist topfit“, lobte Trainer Hansi Flick im Anschluss und sprach das aus, was sich alle dachten: „Er hat wieder ein Tor gemacht.“

Mehr Stimmen zum souveränen Sieg der Bayern:

Weitere Inhalte