präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Angeberwissen

6 Zahlen und Fakten zum Auswärtsspiel in Leverkusen

Increase font size Schriftgröße

Bisher läuft es für den FC Bayern seit dem Re-Start der Bundesliga mit vier Siegen aus vier Spielen wie geschmiert. Am Wochenende will die Mannschaft von Trainer Hansi Flick diesen Trend fortsetzen. Damit auch Ihr am Samstag (15:30 Uhr) bestens vorbereitet in die Partie geht, bekommt Ihr hier auf fcbayern.com die wichtigsten Fakten und Zahlen zum Duell gegen Leverkusen.

1. Klare Gesamtbilanz 

Insgesamt lieferten sich die beiden Teams schon 81 Bundesliga-Duelle. Mit 47 Siegen konnten die Bayern den Großteil der Spiele für sich entscheiden. 18 Mal mussten sich die Münchner der Werkself geschlagen geben, 16 Mal gab es ein Remis. Die letzten zwei Aufeinandertreffen gingen zwar an Leverkusen, drei Siege in Folge gelangen Bayer 04 gegen den FCB aber noch nie. 

2. Nicht zu stoppen 

Am vergangen Wochenende gewannen die Bayern ihr achtes Liga-Spiel in Serie. Zuletzt gelang so ein Lauf unter der Leitung von Jupp Heynckes in der Saison 2017/18 – damals feierten die Münchner zehn Siege in Folge.  

3. Mögliche Jubiläen 

Im Falle eines Einsatzes, könnten am Samstag gleich zwei Bayern-Spieler ein persönliches Jubiläum feiern. Für Thiago wäre es bereits seine 150. Bundesliga-Partie. Leon Goretzka würde sein 50. Bundesliga-Spiel im Bayern-Trikot absolvieren. 

4. Liga-Rekord in Sichtweite 

Der FCB jagt mit 34 Punkten aus zwölf Rückrunden-Spielen den Liga-Rekord! Es ist die zu diesem Zeitpunkt zweitbeste Rückrunde der Bundesliga-Geschichte – der aktuelle Bestwert gehört ebenfalls den Münchnern und lag in der Saison 2012/13 bei 36 Zählern. Doch auch Leverkusen zeigt sich in der Rückrunde in Form: Mit 28 Punkten lieferte die Werkself die geteilt beste Rückrunde der Vereinshistorie und holte bereits genauso viele Zähler wie in der kompletten Hinrunde. 

5. Im Schnitt ein Tor pro Spiel

Nach 29 Spieltagen steht Robert Lewandowski in der Liga bei ebenso vielen Treffern – persönlicher Rekord. Das übertraf nur Gerd Müller 1971/72 (34 Tore nach 29 Spieltagen). Mit insgesamt 43 Pflichtspieltreffern hat der Pole bereits seinen persönlichen Rekord im Profifußball aus der Saison 2016/17 eingestellt, wobei er diese Saison die mit Abstand beste Bilanz vorweist und im Schnitt alle 75 Spielminuten trifft. 

6. Vorteil des Spitzenreiters 

Als Tabellenerster dürfen die Bayern mit besonders viel Selbstvertrauen in das Spiel gegen die Werkself gehen: Die vergangenen vier Duelle gegen den jeweiligen Liga-Primus verlor Leverkusen allesamt. Insgesamt blieb Bayer 04 in den letzten sieben Duellen gegen Spitzenreiter sieglos.

Diese Woche war Leon Goretzka beim vereinseigenen Sender FC Bayern.tv live zu Gast und sprach im 1:1-Talk unter anderem über die kommenden Gegner und seine Rolle auf dem Feld. Die besten Aussagen von ihm, haben wir für Euch hier zusammengefasst.

Weitere Inhalte