präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Corona-Tests & Training

So bereitet sich der FC Bayern auf die Champions League vor

Increase font size Schriftgröße

Zwei große Titel hat der FC Bayern in dieser Saison bereits gewonnen! Zum insgesamt 13. Mal in der Vereinsgeschichte feierten die Münchner das Double aus DFB-Pokal und der Meisterschaft. Doch damit wollen sich Hansi Flick und sein Team noch nicht zufriedengeben. Im August steigt bekanntlich die Endphase der Champions League und da will der FCB ebenfalls voll angreifen. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea am 8. August in der heimischen Allianz Arena gilt es, das Ticket für die Finalrunde, die vom 12. bis 23. August in Lissabon stattfindet, zu lösen. Dank eines 3:0-Hinspielsieges an der Stamford Bridge haben die Bayern sehr gute Karten.

Cyber-, Kleingruppen- und Mannschaftstraining als Vorbereitung

Mit diesem Fahrplan möchte Hansi Flick das dritte große Ziel in dieser Saison erreichen.

Nach dem redlich verdienten dreizehntägigen Urlaub starten die Münchner am Montag mit der ersten Corona-Testung die Vorbereitung auf die Königsklasse. Anschließend steigt am Dienstag die erste Cyber-Trainingseinheit für die Bayern. Hier werden auch die drei Neuzugänge Leroy Sané, Tanguy Nianzou und Alexander Nübel bereits integriert. Sané trainiert bereits seit vergangenen Montag gemeinsam mit Niklas Süle an der Säbener Straße.

Hier findet Ihr Eindrücke von Leroy Sanés erstem Training beim FC Bayern: 

Nach weiteren Corona-Tests folgt der Übergang ins Kleingruppen- (ab 23. Juli) und Mannschaftstraining (ab 26. Juli). „Ich freue mich schon wieder, mich nach dem Urlaub mit der Mannschaft auf das nächste Ziel vorbereiten zu können - das ist natürlich das Finale der Champions League“, hatte Trainer Flick bereits zwei Tage nach dem Gewinn des DFB-Pokals bei einem Besuch des FC Bayern Museums die Marschrichtung vorgegeben.

Der Fahrplan für die K.o.-Phase der Champions League wurde bereits ausgelost. Hier findet Ihr die Stimmen des FC Bayern dazu:

Weitere Inhalte