präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FC Bayern Frauen

EM-Qualifikation: 15 FCB-Spielerinnen für Nationalmannschaften nominiert

Increase font size Schriftgröße

Nach dem zweiten Bundesligaspieltag am kommenden Sonntag, bei dem die FC Bayern Frauen gegen Aufsteiger Werder Bremen antreten, steht die erste Länderspielpause seit Beginn der Corona-Pandemie an. Insgesamt 15 Bayern-Spielerinnen sind für ihre Nationalmannschaften zu Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft 2022 nominiert. 

Die Nominierungen im Überblick

DFB-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat acht Münchnerinnen in ihren Kader für zwei EM-Qualifiationsspiele berufen. Kristin Demann, Marina Hegering, Sydney Lohmann, Bayern-Kapitänin Lina Magull, Linda Dallmann, Laura Benkarth, Giulia Gwinn und Lea Schüller stehen im Aufgebot der Deutschen. Am 19. September spielt die DFB-Auswahl in Essen gegen Irland (14 Uhr, live im ZDF) und am 22. September tritt die Frauen-Nationalmannschaft auswärts gegen Montenegro an (16 Uhr, live im Ersten). Klara Bühl ist nach ihrer Schulter-Operation noch nicht wieder einsatzbereit, Carolin Simon steht auf Abruf. 

Amanda Ilestedt beim Algarve Cup im März 2020, der letzten Länderspielpause vor Ausbruch der Corona-Pandemie. 

Die österreichische Frauen-Nationalmannschaft hat für ihr EM-Qualifikationsspiel eine weite Reise vor sich: Carina Wenninger und Sarah Zadrazil spielen am 22. September auswärts gegen Kasachstan. Wenninger war mit den Bayern zuletzt im Oktober 2019 zum Champions-League-Achtelfinale gegen BIIK Kazygurt im zentralasiatischen Staat zu Gast.

Die Auswahl Schwedens absolviert derweil zwei Länderspiele: Amanda Ilestedt und Hanna Glas treten am 17. September zuhause gegen Ungarn an und gastieren am 22. September in Island. 

Simone Boye Sørensen ist für Dänemark nominiert und hat zwei Auswärtspartien vor sich: Am 17. September spielen die Däninnen in der EM-Qualifikation in Bosnien-Herzigowina und am 22. September in Malta.

Vize-Weltmeisterin Lineth Beerensteyn tritt mit den Niederlanden am 18. September auswärts gegen Russland an.

FCB-Neuzugang Viviane Asseyi ist in Frankreichs Nationalteam berufen und trifft mit ihrer Landesauswahl am 18. und 22. September jeweils auswärts auf Serbien und Nordmazedonien. 

Bundesliga am 26. September

Am Samstag, den 26. September, geht nach der Länderspielpause die Flyeralarm Frauen-Bundesliga mit dem dritten Spieltag weiter.  Die FC Bayern Frauen empfangen um 18 Uhr den SC Freiburg am FC Bayern Campus.

So lief der Bundesliga-Saisonstart der FC Bayern Frauen! 👇

Weitere Inhalte