präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Zwei Assists und ein Treffer

Sanés Debüt lässt Bayern-Herzen höher schlagen

Increase font size Schriftgröße

Es ist fast wie in alten Tagen: Bayerns Flügelzange verzaubert die Fans, mit der Nummer zehn auf rechts und der sieben auf links. Beim Auftakt in die Bundesliga-Saison 2020/21 sorgten aber nicht Arjen Robben und Franck Ribéry für Torgefahr, sondern Leroy Sané und Serge Gnabry.  Beide glänzten mit drei Scorerpunkten. Für Serge Gnabry war es der erste Liga-Dreierpack – dabei wurden zwei der Treffer von seinem neuen Teamkollegen vorbereitet. Und auch Sané selbst, der sein letztes Bundesliga-Spiel vor 1.588 Tagen noch für Schalke 04 absolvierte, sorgte von Anfang an für Torgefahr. Doch es fehlte ihm zu Beginn noch das letzte Quäntchen Glück im Abschluss.

Mit Fullspeed zum ersten Tor

Mit seiner enormen Geschwindigkeit machte Sané der Schalker Abwehr das Leben schwer.

Knapp 20 Minuten waren noch zu spielen, da war es endlich soweit und der Bayern-Neuzugang durfte (71.) seinen Premierentreffer im rot-weißen Trikot feiern. Joshua Kimmich schickte Sané mit einem Steilpass auf die Reise, der seinen Gegenspielern daraufhin auf und davon eilte. Im Eins-gegen-Eins ließ der 24-Jährige dem Schalker Torwart Ralf Fährmann keine Chance und sorgte für das zwischenzeitliche 7:0.

Mit einem perfekten Abschluss sorgte Sané für die 7:0-Führung.

Da geht sogar noch mehr

Sané lieferte gegen seinen Jugendclub ein perfektes Pflichtspieldebüt beim FC Bayern ab und ist laut eigener Aussage noch gar nicht bei 100 Prozent angekommen. „Ich will natürlich Vollgas geben. Ich will immer mein Input geben, der Mannschaft helfen, das Spiel zu machen und zu gewinnen“, zeigte er sich nach dem Spiel hochmotiviert. Mit seiner Auswechslung in der 72. Minute schickte Hansi Flick den deutschen Nationalspieler dann in den wohlverdienten Feierabend und zeigte sich hochzufrieden: „Er hat gut reingefunden. Es war schön, dass er direkt da war und integriert war.“

In unserem Spielbericht bekommt ihr nochmal einen kompletten Überblick über den 8:0-Auftaktsieg.

Weitere Inhalte