Rückkehrer Douglas Costa erstmals dabei - Bayern starten in die Trainingswoche

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach drei trainingsfreien Tagen starteten die Bayern am Dienstagvormittag in die Vorbereitung auf eine ereignisreiche Woche. Mit dem Pflichtspiel-Doppelpack gegen den 1. FC Düren im DFB-Pokal-Duell am Donnerstag- sowie dem Bundesliga-Spiel bei Arminia Bielefeld am Samstagabend erwarten den Triple-Sieger nun zwei Partien innerhalb von nicht einmal 48 Stunden. Dementsprechend engagiert gingen die Münchner ans Werk.

Erstmals alle Neuzugänge mit dabei

In der Galerie haben wir für euch die besten Bilder des Trainingsauftakts zusammengestellt

„Es ist eine Herausforderung, es wird mit hoher Intensität trainiert", merkte Douglas Costa nach der Einheit an. Hansi Flick konnte den Brasilianer erstmals nach seiner Rückkehr nach München auf dem Rasen begrüßen -- und die Freude war bei dem 30-Jährigen groß: „Ich bin glücklich, hier zu sein", erklärte der Angreifer und verriet, dass er insbesondere seine alten Kollegen in den vergangenen drei Jahren vermisst hatte.

Gemeinsam mit den weiteren Neuzugängen Eric Maxim Choupo-Moting, Marc Roca und Bouna Sarr sowie den etablierten Profis, die nicht im Länderspieleinsatz waren, komplettierte Douglas Costa die kleine Profi-Gruppe auf dem Rasen. Aus dieser wird der Bayern-Trainer auch größtenteils seine Mannschaft für die Erstrundenbegegnung gegen den Fünftligisten Düren in der Allianz Arena zusammenstellen -- und Douglas Costa ist schon heiß auf die Partie: „Ich bin immer gern auf dem Feld und motiviert, das Bayern-Trikot wieder anzuziehen."

Sané und Nianzou trainieren weiter individuell

Insgesamt zwölf FCB-Spieler aus dem Profikader sind aktuell noch mit ihren Nationalmannschaften unterwegs und könnten so eine Pause im DFB-Pokal bekommen. Leroy Sané und Tanguy Nianzou stiegen zudem erst Ende der vergangenen Woche ins Lauftraining ein und absolvieren weiter ihr individuelles Aufbau-Programm. Daher waren auch zahlreiche Nachwuchsspieler bei der Trainingssession mit dabei, die sich ebenfalls für einen Platz im Kader gegen Düren empfehlen könnten.

Am Dienstag wurden die Neuzugänge Douglas Costa und Marc Roca in einem Pressetalk mit Hasan Salihamidžić vorgestellt:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen