Welche Partien am 3. Spieltag wichtig sind

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die noch junge Bundesliga-Spielzeit 2020/21 geht an diesem Wochenende in den 3. Spieltag. Noch ist nicht viel passiert, die Tabelle hat noch wenig Aussagekraft, doch erste Trends lassen sich vielleicht schon ablesen: fcbayern.com blickt auf die Lage der Liga und richtet das Augenmerk auf die anstehenden Partien der Tabellennachbarn und kommenden Gegner des deutschen Rekordmeisters.

Eintracht Frankfurt -- 1899 Hoffenheim

Vom Jäger zum Gejagten: Hoffenheim geht nach dem Sieg über Bayern am vergangenen Sonntag als Tabellenführer in den Spieltag.

Anstoß:Samstag, 03.10.20, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: Nach dem 4:1-Erfolg über die Bayern will der neue Spitzenreiter aus Hoffenheim bei Eintracht Frankfurt den Platz an der Sonne verteidigen. Gegen die drittplatzierten Hessen, die am 5. Spieltag in der Allianz Arena zu Gast sein werden, hat die TSG aber die vergangenen vier Duelle verloren.

Für Zahlenfreunde: Der ehemalige Bayern-Amateure-Meister-Coach Sebastian Hoeneß ist nach Ralf Rangnick erst der zweite TSG-Trainer, der seine ersten beiden Bundesliga-Spiele mit den Kraichgauern gewinnen konnte. Rangnick verlor 2008/09 sein drittes Bundesliga-Spiel mit der TSG (2:5 in Leverkusen).

Das Statement zum Spiel: „Hoffenheim hat gegen die Bayern ein absolutes Top-Spiel bestritten und sehr gut ausgesehen. Das wird also eine große Herausforderung, auf die wir uns aber absolut freuen." Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt)

Werder Bremen -- Arminia Bielefeld

Anstoß:Samstag, 03.10.20, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: Mit vier Punkten aus den ersten zwei Partien ist Aufsteiger Bielefeld stark in die Saison gestartet. Ihre Generalprobe für das Topspiel gegen den FC Bayern nach der Länderspielpause (17.10.2020, 18:30 Uhr) bestreiten die Ostwestfalen nun bei Werder Bremen.

Für Zahlenfreunde: Bielefeld ist im Jahr 2020 im Ligabetrieb noch komplett ohne Niederlage (insgesamt 18 Partien in der Bundesliga und 2. Liga).

Das Statement zum Spiel: „Bielefeld ist sehr variabel in seinem Spielsystem, kommt darüber hinaus mit einer beeindruckenden mannschaftlichen Geschlossenheit auf dem Platz. Es wird eine ganz harte Nuss." Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen)

RB Leipzig -- FC Schalke 04

Sitzt am Samstag erstmals auf der Schalker Bank: Manuel Baum

Anstoß: Samstag, 03.10.20, 18:30 Uhr

Das ist wichtig: Ganz Fußball-Deutschland blick am Samstagabend nach Leipzig, wo Manuel Baum sein Debüt gibt und Schalke nach 18 Spielen ohne Sieg wieder auf Kurs bringen soll -- ausgerechnet bei einem Angstgegner: Abgesehen vom FC Bayern haben die Knappen gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Bilanz wie gegen RB (Nur zwei Siege in acht Spielen).

Für Zahlenfreunde:Schalke hat die vergangenen fünf Bundesliga-Spiele allesamt verloren und könnte nun bei einer weiteren Niederlage den Vereinsnegativrekord einstellen (1970/71 und 1972/73 waren es jeweils sechs Niederlagen in Folge).

Das Statement zum Spiel: „Ich habe erkannt, welches Potenzial in den Spielern steckt. Wir werden mit einer guten Einstellung in Leipzig auf den Platz gehen. Das Wichtigste ist, dass man als Team eine gemeinsame Idee auf dem Platz hat. Das fördert das Selbstbewusstsein und steigert die Wahrscheinlichkeit, ein Spiel zu gewinnen." Manuel Baum (Trainer FC Schalke 04).

Der 3. Spieltag im Überblick

Freitag, 02.10.2020 | 20:30 Uhr
1. FC Union Berlin -- 1. FSV Mainz 05

Samstag, 03.10.2020 | 15:30 Uhr
Borussia Dortmund -- Sport-Club Freiburg
Eintracht Frankfurt -- TSG Hoffenheim
1. FC Köln -- Borussia Mönchengladbach
SV Werder Bremen -- DSC Arminia Bielefeld
VfB Stuttgart -- Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 03.10.2020 | 18:30 Uhr
RB Leipzig -- FC Schalke 04

Sonntag, 04.10.2020 | 15:30 Uhr
VfL Wolfsburg--FC Augsburg

Sonntag, 04.10.2020 | 18:00 Uhr
FC Bayern -- Hertha BSC

Die Bayern treffen am Sonntagabend auf Hertha BSC - hier gibt es die Zahlen und Fakten zur Partie:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen