Welche Partien am 6. Spieltag wichtig sind

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Fünf Spieltage sind in der noch jungen Bundesliga-Saison gespielt und die Spitzengruppe liegt noch eng beisammen. Die Bayern reisen am kommenden Wochenende nach Köln und dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben, um weiter oben dran zu bleiben. fcbayern.com blickt auf die Duelle der Tabellennachbarn und kommenden Gegner des deutschen Rekordmeisters.

Arminia Bielefeld -- Borussia Dortmund

Anstoß: Samstag, 31.10.2020, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: Mit zwölf Zählern liegt der BVB gleichauf mit den Bayern und muss nun vor dem Klassiker gegen die Bayern am 7. Spieltag (Samstag, 7. November, 18:30 Uhr) bei Aufsteiger Bielefeld antreten. Am Mittwoch fuhren die Schwarzgelben beim 2:0-Erfolg über Zenit St. Petersburg die ersten Punkte in der Champions League ein und wollen den Schwung mit in die Liga nehmen.

Für Zahlenfreunde: Die jungen Wilden in der Dortmunder Offensive um Jadon Sancho oder Erling Haaland sind oft das bestimmende Thema beim BVB, doch eigentlich ist die Abwehr aktuell der Erfolgsgarant: Dortmund stellt die beste Defensive der Bundesliga, kassierte in der noch jungen Saison erst zwei Gegentore und spielte bereits viermal zu Null.

Das Statement zum Spiel: „Wir konnten uns auf die vielen Spiele vorbereiten. Ich denke, wir werden das beherrschen. Dafür können wir auch viel rotieren." Lucien Favre (Trainer Borussia Dortmund)

Im DFL-Supercup lieferten sich Bayern und Dortmund bereits ein heißes Duell in dieser Saison - vor dem erneuten Aufeinandertreffen in der Bundesliga muss der BVB nun am Samstag in Bielefeld ran.

Borussia Mönchengladbach -- RB Leipzig

Anstoß: Samstag, 31.10.2020, 18:30 Uhr

Das ist wichtig: Nach dem besten Start der Vereinsgeschichte (13 Punkte nach fünf Spielen) ist RB Leipzig aktuell der Gejagte in der Bundesliga und muss nun Platz 1 im Topspiel beim Tabellenfünften Mönchengladbach (8 Punkte) verteidigen. Doch diese Auswärtsreise hat es in sich, bewies die Borussia mit dem letztlich unglücklichen 2:2-Unentschieden gegen Real Madrid unter der Woche in der Champions League doch, dass sie es mit den ganz großen Namen im europäischen Fußball aufnehmen kann. Für das Team von Julian Nagelsmann lief die *Königsklasse*mit dem 0:5 bei Manchester United dagegen eher zum Vergessen, weshalb nun in der Meisterschaft Wiedergutmachung geleistet werden soll.

Für Zahlenfreunde: Die Statistik spricht eine klare Sprache zugunsten der Sachsen: Nur gegen Leipzig holte Mönchengladbach zu Hause noch keinen einzigen Punkt in der Bundesliga.

Das Statement zum Spiel: „Auch wenn sie in diese Saison nicht optimal gestartet sind, ich sehe die Borussia schon seit mehreren Jahren als einen der besten Bundesligisten an." Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig)

SC Freiburg -- Bayer 04 Leverkusen

Am Donnerstagabend musste die Werkself in der Europa League eine Niederlage hinnehmen. Bayer unterlag bei Slavia Prag mit 0:1 und spielte dabei ab der 22. Minute in Unterzahl.

Anstoß: Sonntag, 1.11.2020, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: Die *Werkself*liegt mit neun Punkten auf Platz 4 in Schlagdistanz zum FC Bayern und hat nach drei Remis zu Saisonbeginn zuletzt mit zwei Siegen in Folge wieder in die Spur gefunden. In der Europa League unterlag Leverkusen am Donnerstag allerdings bei Slavia Prag mit 0:1. Nun geht es zum SC Freiburg, gegen den Leverkusens Coach Peter Bosz in der Bundesliga noch nie verloren hat (zwei Siege, zwei Remis).

Für Zahlenfreunde: Leverkusen ist erstmals seit elf Jahren nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen in der Bundesliga und damit als einziges Team neben Spitzenreiter Leipzig sowie dem VfL Wolfsburg.

Das Statement zum Spiel: „Spiele gegen den SC Freiburg sind nie einfach. Wir werden die Partie aber so angehen wie immer: Wir wollen gewinnen. Und das müssen wir auch ausstrahlen. Mit dieser Einstellung fahren wir nach Freiburg." Peter Bosz (Trainer Bayer 04 Leverkusen)

Der 6. Spieltag im Überblick

Freitag, 30.10.2020 | 20:30 Uhr
FC Schalke 04 -- VfB Stuttgart

Samstag, 31.10.2020 | 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt -- SV Werder Bremen
1. FC Köln -- FC Bayern München
FC Augsburg -- 1. FSV Mainz 05
DSC Arminia Bielefeld -- Borussia Dortmund

Samstag, 31.10.2020 | 18:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach -- RB Leipzig

Sonntag, 01.11.2020 | 15:30 Uhr
Sport-Club Freiburg -- Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 01.11.2020 | 18:00 Uhr
Hertha BSC -- VfL Wolfsburg

Montag, 02.11.2020 | 20:30 Uhr
TSG Hoffenheim -- 1. FC Union Berlin

International: FC Salzburg -- WSG Tirol

Unter der Woche unterlag Salzburg in der Champions League bei Atlético Madrid mit 2:3.

Anstoß: Samstag, 31.10.20, 18:30 Uhr

Das ist wichtig: In der Königsklasse stehen die Salzburger mit nur einem Punkt aus zwei Partien unter Druck, in der Heimat läuft für den amtierenden Double-Sieger aus Österreich aber alles nach Plan: Vor dem Duell beim Tabellensiebten Tirol führen die Roten Bullen die Bundesliga im Nachbarland nach fünf Spieltagen mit der maximalen Punktausbeute an.

Für Zahlenfreunde: Kann Salzburg wieder Selbstbewusstsein für das Duell mit den Bayern tanken? Die bisherigen beiden Bundesliga-Duelle mit der WSG endeten in der Vorsaison jeweils 5:1 zugunsten des Teams von Jesse Marsch.

Das Statement zum Spiel: „Es werden am Samstag sicherlich ein paar Spieler zum Einsatz kommen, die zuletzt nicht so viele Minuten bekommen haben. Wir freuen uns auf das Spiel und wollen uns unbedingt mit einem Erfolgserlebnis auf Bayern München vorbereiten." Christoph Freund (Sportdirektor FC Salzburg)

Die Bayern-Brille ist ein Format aus dem ehemaligen digitalen Spieltagsmagazin Pack ma's.

Die Bayern treffen am Samstagnachmittag auf den 1. FC Köln - hier gibt es die Zahlen und Fakten zur Partie:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen