7 Zahlen und Fakten zum CL-Spiel bei Atlético Madrid

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Dienstag tritt der FC Bayern in der Champions League auswärts bei Atlético Madrid an und will dabei den fünften Sieg im fünften Spiel dieser Saison einfahren. Sollte das gelingen, würde sich der Titelverteidiger einen neuen Rekord sichern. Welcher das ist und einige weitere interessante Zahlen und Statistiken hat fcbayern.com für euch zusammengefasst.

1. Klauen die Bayern Atlético einen Rekord?

Mittlerweile steht der FCB in der Champions League bei 15 Siegen in Folge. Damit hat der deutsche Rekordmeister nicht nur den eigenen Bestwert in der Königsklasse weiter ausgebaut, sondern auch mit dem Siegrekord aus der Europa League gleichgezogen -- und den hält ausgerechnet Atlético Madrid. Im zweiten großen Vereinswettbewerb Europas waren den Rojiblancos einst ebenfalls 15 Siege in Folge gelungen, nun könnten die Münchner im direkten Duell auch noch diesen Rekord überbieten.

Höhepunkt der bayerischen Siegesserie war das gewonnene Champions-League-Finale Ende August gegen Paris Saint-Germain (1:0).

2. FCB jagt Manchesters Auswärtsrekord

Die Münchner blieben in den vergangenen 15 Auswärtsspielen in der *Königsklasse*unbesiegt (zwölf Siege, drei Remis) und könnten nun den Champions-League-Rekord von Manchester United einstellen, das zwischen 2007 und 2010 in 16 aufeinanderfolgenden Gastspielen in diesem Wettbewerb unbesiegt blieb.

3. Auswärtssiege in diesem Duell Mangelware

Für den amtierenden Titelträger aus München ist es bereits die 25. Teilnahme an diesem Wettbewerb, seit er 1992/93 in Champions League umbenannt wurde. Atlético tritt zum 12. Mal in der europäischen Königsklasse an. Trotz der zahlreichen Teilnahmen duellierten sich beide Teams aber erst fünf Mal in der Champions League. Zusammen mit dem Vorläufer-Wettbewerb, dem Europapokal der Landesmeister, standen sich die beiden Vereine bisher sieben Mal gegenüber. Dabei stehen für die Bayern vier Siege zu Buche, zwei Mal musste man sich den Madrilenen geschlagen geben, dazu gab es ein Remis. Bisher hat die Heimmannschaft in diesem Duell immer gewonnen. Das einzige Unentschieden fand im Finale des Europapokals der Landesmeister 1974 im Heysel-Stadion in Brüssel statt. Es wird Zeit für den ersten Auswärtssieg!

4. Tormaschine Lewandowski

Robert Lewandowski hat in seinen 38 Gruppenspielen in der Königsklasse für Bayern seit 2014/15 unglaubliche 38 Tore geschossen -- mehr als jeder andere Spieler in diesem Zeitraum. Durch seinen Treffer gegen Salzburg am 4. Spieltag hat der Pole zudem in der Gesamtwertung mit Raúl gleichgezogen, der mit 71 Toren auf Platz 3 der ewigen Champions-League-Torschützenliste liegt. Mit einem weiteren Treffer würde er die spanische Legende überholen.

Hier könnt ihr Robert Lewandowski mit eurer Stimme zur Auszeichnung bei den „The Best FIFA Football Awards" verhelfen:

5. FCB-Auswärtsspiele sind Festspiele

Der FCB hat die letzten sechs Champions-League-Gastspiele bei einem Torverhältnis von 27:7 gewonnen. Mit einem weiteren Sieg könnten die Münchner ihren eigenen Klubrekord im Landesmeister-Pokal/Champions League egalisieren (sieben Siege in Folge zwischen Februar 2013 und Februar 2014).

6. Atlético als Heimmacht

Atlético hat nur eines seiner letzten 24 Champions-League-Heimspiele verloren (18 Siege, fünf Remis), im September 2017 mit 1:2 gegen Chelsea. Bisher hat Madrid in der Königsklasse auch noch kein Heimspiel gegen einen amtierenden Titelträger verloren (vier Partien: drei Siege, ein Remis).

7. FCB Simeones Angstgegner?

Atléticos Trainer Diego Simeone hat drei seiner fünf Duelle in der Champions League mit Bayern verloren -- gegen keinen Gegner hat er in diesem Wettbewerb öfter verloren (ebenfalls drei Niederlagen gegen Real Madrid).