Robert Lewandowski gewinnt Goal 50

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Mr. Unstoppable sammelt weiter fleißig Titel! Robert Lewandowski hat die diesjährige Ausgabe der Goal50 bei den Männern gewonnen. Die Sportwebsite goal.com zeichnet dabei jährlich die weltweit besten Fußballerinnen und Fußballer aus. Der Toptorjäger des FC Bayern setzte sich vor Kevin de Bruyne (Manchester City) und Lionel Messi (FC Barcelona) durch.

„Solche Auszeichnungen bedeuten mir viel. Natürlich ist Fußball ein Mannschaftssport, aber solch individuelle Titel zeigen, dass sich die Arbeit, die man persönlich jeden Tag investiert, auszahlt", sagte Lewandowski gegenüber goal.com. „Solange man Fußball spielt, muss man hungrig bleiben. Nach ganz oben zu kommen, ist schwierig. Aber ganz oben zu bleiben, ist noch schwieriger. Am Ende der Karriere darf man dann zurückblicken und sich an den gewonnenen Titeln erfreuen."

Sechs Bayern unter den besten 25

Insgesamt haben es sechs Spieler des FC Bayern unter die besten 25 männlichen Fußballprofis geschafft. Neben Lewandowski sind Thomas Müller (Platz 9), Joshua Kimmich (11), Serge Gnabry (16), Alphonso Davies (20) und Manuel Neuer (21).

Anfang Oktober wurde Robert Lewandowski zu Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet:


Diesen Artikel teilen