Tabellenführung gibt Rückenwind für Topspiel-Woche

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Keine zwei Stunden nach dem Abpfiff in Köln saßen die Bayern schon wieder im Flieger nach München. Als sie dort landeten, gab es sofort eine schöne Nachricht: Da RB Leipzig im späten Abendspiel mit 0:1 unterlag, schließt der FCB dank des eigenen 2:1-Sieges gegen den Effzeh den sechsten Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz ab.

Champions League im Blick

Und so war die Stimmung am Sonntagvormittag natürlich bestens, als alle Spieler, die in Köln nicht oder wenig zum Einsatz kamen, bereits wieder auf dem Trainingsplatz standen. Hier lagen schon die leuchtenden Champions-League-Bälle bereit. Direkt nach der Eroberung der Tabellenspitze richteten Hansi Flick und sein Team den Fokus auf die beiden nächsten schwierigen Aufgaben.

In der Galerie findet ihr die besten Bilder vom Training am Sonntag:

Schwere Auswärtsspiele vor der Länderspielpause

Am Dienstag tritt der Triple-Sieger in der Königsklasse beim FC Salzburg an. Im dritten Gruppenspiel wollen die Bayern den dritten Sieg einfahren. Zum Abschluss der enorm intensiven englischen Wochen mit acht Partien in 23 Tagen geht es dann am Samstag zum Spitzenspiel zur aktuell punktgleichen Borussia aus Dortmund. Mit einem weiteren Sieg soll hier die Tabellenführung verteidigt und ausgebaut werden. Die Bayern haben eben noch einiges vor, ehe ein Großteil der Spieler ab dem 8. November wieder in den Flieger steigt und Richtung Nationalmannschaften abhebt.

Für Thomas Müller war der Sieg in Köln ein ganz besonderer:


Diesen Artikel teilen