Lewandowski, Neuer & Flick auf Shortlists der „The Best FIFA Football Awards“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Wird das die Krönung eines herausragend erfolgreichen Jahres für den FC Bayern? Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Hansi Flick stehen bei den The Best FIFA Football Awards in der finalen Auswahl für die Kategorien FIFA-Weltfußballer, FIFA-Welttorhüter und FIFA-Welttrainer. Das gab der Weltverband am Freitagnachmittag bekannt.

Lewandowski konkurriert mit Messi und Ronaldo

Die Shortlists für die drei Kategorien umfassen jeweils die drei Nominierten, die im Abstimmunszeitraum die meisten Stimmen bekamen. Bei der Wahl zum besten Feldspieler sind neben Lewandowski noch Vorjahressieger Lionel Messi (FC Barcelona) und Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) dabei. Jan Oblak (Atlético Madrid) und Alisson Becker (Liverpool FC) sind gemeinsam mit Neuer bei den Torhütern im Rennen. Die Shortlist der Trainer beinahltet neben Flick noch Jürgen Klopp (Liverpool FC) und Marcelo Bielsa (Leeds United). Die Gewinner werden bei der in diesem Jahr virtuellen Gala in Zürich am 17. Dezember geehrt.

Robert Lewandowski hat ein unglaubliches Jahr hinter sich. Wir haben auf die besten Momente zurückgeblickt:

Abstimmung von Spielern, Medienvertretern und Fans

Neben den Spielführern und Cheftrainern der Nationalteams sowie über 200 Medeinvertretern hatten auch die Fans die Wahl. Bis zum 9. Dezember konnten sie per Online-Voting ihre Stimme abgeben.

Die Shortlists im Überblick:

FIFA-WeltfußballerFIFA-WelttrainerFIFA-Welttorhüter
Robert Lewandowski (FC Bayern)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)
Hansi Flick (FC Bayern)
Jürgen Klopp (Liverpool FC)
Marcelo Bielsa (Leeds United)
Manuel Neuer (FC Bayern)
Alisson Becker (Liverpool FC)
Jan Oblak (Atlético Madrid)

Im November gab die FIFA die Nominierten für die The Best FIFA Football Awards bekannt: