präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Neuer schreibt an FCB-Fans

„Klub-WM der nächste große Titel“

Increase font size Schriftgröße

Zur Einstimmung auf das neue Jahr hat Manuel Neuer das Vorwort im neuen Mitgliedermagazin „51“ geschrieben und sich dabei an die Fans und Mitglieder des Rekordmeisters gewandt. „Ich wünsche Euch im Namen der Mannschaft für 2021 alles Gute, Glück und Freude, nicht zuletzt an Eurem FC Bayern – und, das ist das Wichtigste: Gesundheit“, so der Welttorhüter von 2020. „Wir blicken für 2021 optimistisch nach vorne. Unser größter Wunsch für das neue Jahr ist, da sind wohl alle Menschen vereint, dass diese Pandemie bald überwunden wird.“ 

Die Spieler, erzählt der FCB-Kapitän, träfe es ungemein, dass die sonst übliche Nähe zu den Fans im Stadion aufgrund von Corona gerade nicht möglich ist. „Wer von Euch selbst Sport treibt, weiß sicher, dass sich Trainingserfolge und Erfolge im Wettkampf anders anfühlen“, erklärt er. „Die Leidenschaft, die Ihr auf den Rängen entfacht, macht da einen großen Unterschied. Wir Spieler nehmen Eure Emotionen auf, wir durchleben sie mit Euch: Ihr tragt uns über die entscheidenden Meter, wenn es darauf ankommt.“

Unvergleichlicher Zusammenhalt im Team

Vor Kurzem habe er länger mit Joshua Kimmich gesprochen – die beiden seien sich einig gewesen: „Wer jetzt genau hinschaut, sieht, wie wir Spieler uns umgestellt haben. Wir pushen uns gegenseitig mehr als früher, denn wir müssen diese Kräfte stärker von innen heraus freisetzen. Nach einer Parade habe ich selten, eigentlich nie gejubelt – heute mache ich schon mal die Faust, als ein Zeichen für uns alle, für mich: Ja, wir sind da, wir sind stark!“ Neuer ist froh, „dass wir aktuell so eine tolle Mannschaft haben, die mit dem Trainerteam eine Einheit bildet, in der wir die Leere so gut wie möglich ausgleichen können, weil Ihr im Moment leider nicht dabei seid. Wir können stolz auf diese Mannschaft sein – ich persönlich habe so einen Zusammenhalt noch nie erlebt, und ich bin bereits eine ganze Weile im Fußball tätig.“

Das Beste aus der Situation machen

Auch das Gefühl der Fans, wie sehr ihnen das Stadionerlebnis fehlt, könne er gut nachvollziehen, meint Neuer: „Wäre ich heute ein Fan, würde ich jedes Spiel im Fernsehen anschauen – wie früher als Kind. Wir hätten damals als Ausgleich zu Hause sicher eine Alternative zum Stadion geschaffen; mit meinen Eltern und meinem Bruder wäre jedes Spiel ein kleines Event geworden, ein fester Termin, an dem alle zusammenkommen. Es hätte sich jeder die Zeit dafür genommen, um das Beste aus dieser Situation zu machen.“

Nächster Titel im Blick

2013 konnte Manuel Neuer die Klub-WM in Marokko gewinnen. Diesen Triumph will er im Februar in Katar wiederholen.

Mit Blick auf die sportlichen Ziele sagt Neuer: „Für unsere Mannschaft steht 2021 bald der nächste große Titel an. Der Gewinn der Klub-WM 2013 war ein tolles Erlebnis. Wir haben es uns nun wieder als Champions League-Sieger erarbeitet, mit diesem Titel Geschichte zu schreiben. Diese Chance wollen wir wahrnehmen. Für den Verein, für uns selbst – und nicht zuletzt für unsere Fans!“

In der neuen Ausgabe des 51 erwarten euch Einblicke in die neue FC Bayern World und Gespräche mit den Verantwortlichen des Rekordmeisters:

Weitere Inhalte