präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Planungen im Amateure-Tor

Nachwuchskeeper Schenk und Kainz verlängern ihre Verträge

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat nach Lukas Schneller zwei weitere hoffnungsvolle Nachwuchstorhüter länger an sich gebunden. Manuel Kainz (3.3.2002) hat einen neuen Vertrag bis Juni 2022 unterschrieben und Johannes Schenk (13.01.2003) bis Juni 2024. Beide teilen sich in dieser Saison die Torhüterposition in der U19 des Rekordmeisters und spielen in der Saison 2021/22 eine Rolle in den Planungen bei den Amateuren.

Seit 2017 und 2015 beim FC Bayern

„Jojo ist seit 2017 bei uns und Manuel schon seit 2015. Wir freuen uns sehr, dass wir sie von einem weiteren gemeinsamen Weg überzeugen konnten und sie bei uns am Campus ihre Entwicklung fortsetzen werden“, sagte Campus-Chef Jochen Sauer zur Vertragsverlängerung.

Der gebürtige Münchener Kainz kam im Sommer 2015 vom SC Eintracht Freising zum Bayern-Nachwuchs. Der ein Jahr jüngere Schenk wechselte mit der Eröffnung des Campus 2017 vom 1. FC Nürnberg nach München und gehörte in den vergangenen drei Partien bereits zum Kader der Amateure in der 3. Liga.

Der FC Bayern hat einen hoffnungsvollen Nachwuchs-Innenverteidiger verpflichtet:

Weitere Inhalte