präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Seitz übergibt Traineramt

Schwarz und Demichelis übernehmen FC Bayern Amateure vorzeitig

Increase font size Schriftgröße

Vor dem Saisonendspurt in der 3. Liga haben die Verantwortlichen beim FC Bayern eine wichtige Personalentscheidung getroffen. Danny Schwarz (45) und Martín Demichelis (40) übernehmen im Anschluss an den 30. Spieltag vorzeitig als Duo das Traineramt bei den Bayern-Amateuren und beerben auf diesem Posten Holger Seitz. Der 46-Jährige wird fortan sein Wirken wieder ganz auf seine Position als Sportlicher Leiter am Campus ausrichten.

„Nachdem im vergangenen Sommer Sebastian Hoeneß kurzfristig den Verein in Richtung Hoffenheim verließ, hat sich Holger Seitz bereit erklärt, den Posten als Trainer der Amateure interimsweise zu übernehmen, bis wir einen geeigneten Nachfolger gefunden haben. Holger hatte in dieser Saison also bislang eine intensive Doppelfunktion am Campus inne. Mit Danny Schwarz und Martín Demichelis haben wir kürzlich eine Einigung erzielt, dass beide gemeinsam als Duo ab der Saison 2021/2022 Holger beerben sollen. Diese Entscheidung ziehen wir nun im Interesse aller vor“, sagt Sportvorstand Hasan Salihamidžić.

Von der U19 und U17 zu den Amateuren

Möglich macht dieser Schritt auch der immer wahrscheinlicher werdende Abbruch der Junioren-Bundesligen, wodurch Schwarz/Demichelis schon jetzt für ihre neue Aufgabe zur Verfügung stehen. Demichelis ist in dieser Saison Trainer der U19 und Schwarz der U17. „Zudem hat Danny kürzlich seine letzte schriftliche Prüfung im Rahmen des DFB-Lehrgangs zum Fußballlehrer beendet, ist dort also zeitlich nicht mehr gebunden. Ich freue mich, dass beide nun vorzeitig unsere U23 übernehmen, die Mannschaft noch intensiver kennenlernen und auch noch mehr in die Planungen für die kommende Saison eingebunden werden können“, sagt Campus-Leiter Jochen Sauer.

„Ich stehe gerne als Trainer auf dem Platz, aber die Aufgaben als Trainer der U23 in der 3. Liga und die komplexe Aufgabe als Sportlicher Leiter haben mir persönlich alles abverlangt. Gerade jetzt, wo auf allen Ebenen die Planungen für die kommende Spielzeit 21/22 auf Hochtouren laufen, ist es notwendig, dass ich mich wieder voll und ganz auf die anstehenden wichtigen Entscheidungen in meiner Leiterfunktion konzentrieren kann“, sagt Holger Seitz.

Seitz gegen Lübeck auf der Bank

Seitz wird somit am Ostersamstag letztmals als Amateure-Trainer auf der Bayern-Bank Platz nehmen. Vor der Heimpartie gegen den Vorletzten VfB Lübeck liegt die zweite Mannschaft des Rekordmeisters auf Platz 15 der Tabelle. „Wir wünschen dem neuen Trainerteam ab dem Spiel gegen Ingolstadt viel Erfolg und sind überzeugt, dass die Mannschaft weitere positive Impulse für den Rest der Spielzeit bekommt“, sagt Sauer.

Seitz‘ Nachfolger Schwarz und Demichelis hatten bereits in der Saison 2019/2020 als Trainer-Duo der U19 am Campus fungiert, ehe sie in der aktuellen Spielzeit jeweils verantwortlich ein eigenes Team leiteten. Gemeinsam mit Stefan Buck werden sie nun früher als geplant wieder Seite an Seite zusammenarbeiten und auf viele Spieler wiedertreffen, die sie in ihren bisherigen Tätigkeiten bereits trainiert haben.

Weitere Inhalte