präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Die Stimmen zum UWCL-Rückspiel

Scheuer nach Halbfinaleinzug: „Die Mannschaft will und will und will...“

Increase font size Schriftgröße

„Wir haben heute wieder ein sehr gutes Spiel abgeliefert“, erklärte Cheftrainer Jens Scheuer nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Rosengård und dem damit verbundenen Einzug in die Runde der letzten vier. Trotz vieler Zweikämpfe und Wechsel in der zweiten Hälfte blieb seine Mannschaft auf Siegkurs und sicherte sich den 26. Sieg in Serie: „Da merkt man einfach: die Mannschaft will und will und will…“

Scheuer freue sich auf das anstehende Halbfinale gegen den FC Chelsea, richte seine „komplette Konzentration“ jetzt aber auf das DFB-Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg.

Die Stimmen zum Spiel

Jens Scheuer über das Spiel: „Wir haben heute wieder ein sehr gutes Spiel absolviert. Gerade in der ersten Halbzeit lag der Führungstreffer mit ein, zwei Möglichkeiten schon in der Luft. Nach dem super herausgespielten Tor, bei dem Caro vorbereitet und Lea in Stürmermanier vollendet, waren wir uns einfach sicher, dass wir das Halbfinal-Ticket gelöst haben. Ich muss der Mannschaft trotzdem ein Kompliment machen, weil sie das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Wir haben viel durchgewechselt und rotiert, aber es hat sich jede Spielerin in den Ball reingeworfen, um den Sieg zu sichern. Das hat eindrucksvoll geklappt. Ich habe ihnen ein Chapeau ausgesprochen. Da merkt man einfach: die Mannschaft will und will und will… das ist meine Mannschaft.“

Jens Scheuer über die kommenden Wochen: „Chelsea ist ein sehr anspruchsvoller Gegner. Ich freue mich auf das Halbfinale, aber in den nächsten Tagen haben wir einen anderen Fokus. Jetzt gilt meine volle Konzentration Wolfsburg. Jetzt schauen wir erstmal, wer fit und gesund aus dem Spiel herausgekommen ist. Aber ich mache mir gar nicht so viele Gedanken, wer auf dem Platz steht. Ich weiß, egal welche Spielerin ich aufstellen werde, dass wir ein Top-Team haben. Außerdem sind wir im psychologischen Vorteil und den wollen wir auch nutzen.“

Lea Schüller, Torschützin: „Es ist überragend. Champions-League-Halbfinale – davon hat jeder von uns bestimmt schon mal geträumt. Ich freue mich auf Chelsea! Bayern gegen Chelsea, das klingt super. Sie spielen eine gute Saison in ihrer Liga, wir spielen eine überragende Saison in Deutschland. Das kann eigentlich nur ein Topspiel werden.“

Lina Magull, Kapitänin: „Wir sind sehr happy und stolz, dass wir souverän ins Halbfinale eingezogen sind. Wir hätten in der ersten Halbzeit auch noch ein Tor drauflegen können. Es war gut, dass wir wieder zu Null gespielt haben. Dann haben wir es souverän runtergespielt. Rosengård hat es trotzdem gut gemacht. Das ist spielerisch auch eine gute Truppe. Ich bin sehr stolz auf unsere Mannschaft und freue mich auf die kommenden Wochen.“

Amanda Ilestedt, Verteidigerin: „Sie haben es uns heute schwerer gemacht als letzte Woche. Sie haben gut gespielt und Vollgas gegeben. Wir haben aber trotzdem gewonnen, zu Null gespielt und stehen jetzt im Halbfinale. Ich bin extrem glücklich.“

Der Halbfinal-Einzug zum Nachlesen! 👇

Weitere Inhalte