Jamal Musiala ist Rookie des Monats April in der Bundesliga

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Tolle Auszeichnung für Bayern-Profi Jamal Musiala. Der erst 18 Jahre alte Offensivspieler des deutschen Rekordmeisters wurde von der Deutschen Fußball Liga (DFL) zum Rookie des Monats April gewählt. Damit honorierte die DFL die starken Auftritte des Youngsters im vergangenen Monat.

Musiala kam im April in allen fünf Ligaspielen des Tabellenführers zum Einsatz, allein drei Mal stand in der Startelf. Mit dem Führungstreffer zum 1:0 gegen den 1. FC Union Berlin (Endstand 1:1) sowie zwei Toren beim wichtigen 3:2-Auswärtssieg in Wolfsburg hatte Musiala großen Anteil daran, dass der FCB bereits am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach vorzeitig die Deutsche Meisterschaft sichern kann.

Mit seinen beiden Treffern in Wolfsburg avancierte Musiala mit 18 Jahren und 50 Tagen zum jüngsten Bundesliga-Doppelpacker in der Geschichte des Rekordmeisters.


Diesen Artikel teilen