präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Titel, Tore & Punkte in Fülle

Die Rekordzahlen von Hansi Flick beim FC Bayern

Increase font size Schriftgröße

Hansi Flick benötigte nicht lange, um sich in die Geschichtsbücher des FC Bayern einzutragen. 19 Monate war der 56-Jährige Trainer beim Rekordmeister. Es war eine Zeit, geprägt von tollem Fußball vielen Toren und sieben Titeln. Darüber hinaus hat der ehemalige Mittelfeldspieler so manchen Bestwert aufgestellt, wie ein Blick in die Statistikbücher zeigt.

1. Titel um Titel

Zwei Mal Deutscher Meister und je einmal den DFB-Pokal, die Champions League, die Klub-WM sowie den deutschen und den Europäischen Supercup. Insgesamt sieben Titel gab es in Flicks Amtszeit. Dafür benötigte der gebürtige Heidelberger lediglich 86 Spiele, womit theroetisch jedes 12. Spiel ein Titel heraussprang.

2. Rekord-Siegquote

Von seinen 86 Spielen konnte Flick mit seiner Mannschaft unglaubliche 70 gewinnen. Damit hatte er eine Siegquote von 81 Prozent – Rekord für einen Bayern-Trainer im Profi-Fußball! Dazu gab es neun Remis und lediglich sieben Niederlagen – ebenso viele Titel sammelte Flick.

3. Auf Guardiolas Spuren

In der Bundesliga holte Flick im Schnitt 2,45 Punkte pro Spiel. Lediglich Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola (2,52) weist im deutschen Oberhaus einen besseren Punkteschnitt auf.

4. Rekord-Siegesserie

Zwischen Februar und September 2020 gewann der FC Bayern mit Flick 23 Pflichtspiele in Folge, so viele wie nie zuvor ein Team im deutschen Profifußball.

5. Tore satt

Unter Flick spielten die Bayern sehr offensiv. Im Schnitt erzielte der FCB so 2,97 Tore pro Spiel – Rekord für einen Bayern-Trainer mit mehr als fünf Spielen im Profifußball. Gegentore gab es lediglich 0,99 pro Partie.

Im großen Abschiedsfilm blicken wir gemeinsam mit Flick auf seine Zeit in München zurück:

Weitere Inhalte