25_FCBBMG_080521_DON

Tanguy Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Tanguy Nianzou ist nach seiner Roten Karte beim 6:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Montag bekannt. Damit ist der 18-jährige Verteidiger für die abschließenden Duelle beim SC Freiburg am Samstag (15. Mai) und gegen den FC Augsburg (22. Mai) nicht spielberechtigt.

Alle Informationen zum neunten Meistertitel in Folge, den der FC Bayern noch vor seinem Match gegen Gladbach eintüten konnte, gibt's hier:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news