Jamal Musiala ist FC Bayern Spieler des Monats April

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Im vergangenen Monat spielte Bayerns Jüngster groß auf und feiert so eine Premiere: Jamal Musiala wurde von den Fans des alten und neuen deutschen Meisters im April erstmals als FC Bayern Spieler des Monats ausgezeichnet. Der 18-jährige Offensivkünstler erhielt bei der Wahl knapp die Hälfte der abgegebenen Stimmen (47%) und ließ damit Thomas Müller (15%) und Eric-Maxim Choupo-Moting (15%) hinter sich.

Drei Tore vom frischgebackenen deutschen Nationalspieler

Gleich klingelt's! Musiala traf beim 3:2 in Wolfsburg Mitte April gleich doppelt.

Musialas raketenhafter Aufstieg scheint kein Ende zu nehmen. Erst im März debütierte der Youngster in der deutschen Nationalmannschaft und nahm diesen Schwung dann mit zu den Bayern. In sechs Pflichtspielen im April erzielte der Dribbelkünstler drei Tore. Unvergessen dabei seine zwei Treffer beim 3:2-Erfolg in Wolfsburg am 29. Spieltag, durch den er sich zum jüngsten Doppelpacker des FC Bayern in der Bundesliga-Geschichte krönte.

1.Jamal Musiala47%
2.Thomas Müller15%
3.Eric Maxim Choupo-Moting15%
4.Lucas Hernández6%
5.Joshua Kimmich4%

[### Bayern-Hauptsponsor Telekom präsentiert die Top-5 des Monats April 2021:]


Die starken Auftritte des Bayern-Profis sorgten auch ligaweit für Furore. So wurde Musiala von DFL als Rookie des Monats April ausgezeichnet.

Alle Infos dazu gibt es hier:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen