Leader, Dauerbrenner, Titelsammler - Die Entwicklung von Joshua Kimmich in Bildern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es bleibt zusammen, was zusammengehört! Der FC Bayern hat den Vertrag mit Joshua Kimmich vorzeitig bis zum 30. Juni 2025 verlängert. Wir zeigen Euch die besten Bilder aus den bisherigen sechs Jahren der Erfolgsstory Joshua Kimmich beim FC Bayern.

Die ersten von vielen

Im Sommer 2015 kam Kimmich zum FCB. Der damals 20-Jährige etablierte sich unter Trainer Pep Guardiola direkt im Kader des Rekordmeisters und durfte gleich die ersten Titel bejubeln. Auf den Gewinn der Deutschen Meisterschaft folgte der Triumph im DFB-Pokal (4:3 n.E. gegen Dortmund). Seit seinem Wechsel feierte er insgesamt 16 Titel mit den Münchner (6 x Deutscher Meister, 4 x DFL-Supercup, 3 x DFB-Pokal, 1 x Champions League, Klub-Weltmeister & UEFA Supercup).

Jubelschrei auf Schalke

Am 9. September 2016 trat Defensivspieler Kimmich erstmals im Trikot des FC Bayern als Torschütze in Erscheinung. Auf Schalke markierte er den Treffer zum 2:0-Endstand. Entsprechend groß war der Jubel. Nur vier Tage später ließ Kimmich beim 5:0-Sieg in der Champions League gegen FK Rostov sogar seinen ersten Doppelpack für den FCB folgen.

100 % Einsatz und Leidenschaft

Von Beginn an überzeugte Kimmich im Bayern-Trikot mit ungeheurem Einsatz und Leidenschaft. Neben seinen überragenden fußballerischen Qualitäten besticht er als Dauerläufer und unerbittlicher Zweikämpfer, wie hier bei seiner ersten Partie als Bayern-Spieler in Leipzig gegen seinen ehemaligen Verein RB.

Etablierung als Leader

Ob als Rechtsverteidiger, Innenverteidiger oder Sechser - nach und nach entwickelte sich Kimmich zum unumstrittenen Stammspieler und etablierte sich als nicht wegzudenkender Leader im Bayern-Spiel. Auch in den großen Duellen überzeugte er, auch wenn es am Ende nicht immer zum Sieg reichen sollte, wie im Champions-League-Halbfinale 2017/18 gegen Real Madrid, bei dem der FCB trotz jeweils eines Kimmich Treffers im Hin- und Rückspiel denkbar knapp ausschied.

Krönung in Lissabon

Den ganz großen Traum erfüllt! Beim Champions-League-Finalturnier 2020 in Lissabon feierte Kimmich mit dem FC Bayern den Triumph in der Königsklasse. Es war die Vollendung des Triples und noch lange nicht das Ende. Mit dem Gewinn des UEFA- und DFL-Supercups sowie der FIFA-Klub-WM machten die Münchner das historische Sixpack perfekt.

Ein Tor als Sinnbild des Siegeswillens

Wie kaum ein Zweiter verkörpert Kimmich Siegeswillen und die für den FC Bayern typische Immer-Weiter-Mentalität. Sein entscheidender Treffer zum 3:2-Sieg des FC Bayern im DFL-Supercup 2020 gegen Borussia Dortmund war ein Sinnbild für diese Tugenden. Im Fallen bugsierte er den Ball artistisch an BVB-Keeper Roman Bürki vorbei. Nach seiner Vertragsverlängerung bis 2025 dürfen sich die Bayern-Fans auf zahlreiche weitere unvergessliche Momente mit Joshua Kimmich freuen!

Wir haben Kimmichs herausragende Fähigkeiten genauer unter die Lupe genommen:


Diesen Artikel teilen