DFL terminiert Spieltage 14 bis 21, BVB-Kracher am 4. Dezember

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Bundesliga-Klassiker zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern steigt am Samstag, 4. Dezember, um 18:30 Uhr im Signal Iduna Park. Das gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag im Rahmen der zeitgenauen Ansetzungen der Spieltage 14 bis 21 bekannt. Nach dem Kracher beim BVB und dem letzten Champions League-Gruppenspiel gegen den FC Barcelona (8. Dezember) steht für die Bayern zum Jahresabschluss eine englische Woche in der Bundesliga auf dem Programm. Am Samstag, 11. Dezember, empfängt der FCB zunächst den 1. FSV Mainz 05 zum 15. Spieltag in der Allianz Arena (Anstoß: 15:30 Uhr), ehe es am Dienstag, 14. Dezember, zum VfB Stuttgart geht (Anstoß: 18:30 Uhr). Im letzten Spiel des Jahres treffen die Münchner am Freitag, 17. Dezember, um 20:30 Uhr daheim auf den VfL Wolfsburg.

Rückrundenauftakt am 7. Januar

Der FC Bayern eröffnet am 7. Januar mit dem Heimspiel gegen Mönchengladbach die Rückrunde.

Den Start nach der dreiwöchigen Winterpause macht am Freitag, 7. Januar, das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Anstoß: 20:30 Uhr). Anschließend warten auf die Bayern zwei Auswärtsspiele, am Samstag, 15. Januar, beim 1. FC Köln (Anstoß: 15:30 Uhr) und am Sonntag, 23. Januar bei Hertha BSC (Anstoß 17:30 Uhr). Nach einer Länderspielpause Ende Januar steigt dann am Samstag, 5. Februar, um 18:30 Uhr das Topspiel gegen RB Leipzig in der heimischen Allianz Arena.

Zum Spielplan

Am Samstag trifft der FC Bayern im Bundesliga-Spitzenspiel auf den SC Freiburg. Hier gibt es die wichtigsten Fakten zur Partie:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen